Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Forumsstruktur

  • Terroristen?!

    Minuteman - - Nachrichten

    Beitrag

    So wie ich das gelesen habe waren das keine regulären Soldaten, sondern gehörten einem GRU-Kommando an. Ich frag mich hier immer wie blöd diese sogenannten EX-Soldaten, und in diesem Fall glaub ich einfach nicht das hier irgeneiner "EX" war, sein müssen. Denn so gesehen sind sie Partisanen und haben bei der Gefangennahme einen sehr eingeschränkten Schutz der sich eigentlich nur auf vorsätzliche Tötung und folter beschränkt. Ansonsten können sie voll für ihre Handlungen haftbar gemacht werden und…

  • Gedanken zur aktuellen Situation

    Minuteman - - Politik

    Beitrag

    Zitat von icke: „Das traurige dabei ist ja, dass dieses sie überhaupt nicht stört. Es reicht ihnen vollkommen, wenn sie sich ihren Blödsinn Tag für Tag gegenseitig vortragen. Über Gegenargumente nachdenken ist da vollkommen unerwünscht“ Gefangen im eigenen, selbstgebauten ideologischen Kartenhaus Sie sind in der ähnlichen, wen wunderts, Situation wie der Kreml. Entweder man gibt zu der hirnlosen russischen Propaganda aufgesessen zu sein und verrät sich und seine Sinnesgenossen ( Im Falle Putin d…

  • Gedanken zur aktuellen Situation

    Minuteman - - Politik

    Beitrag

    Zitat von Dante: „Ja leider...weil ein Großteil der Leute ( die Leute, die für russische NGOs arbeiten mal außen vor) keinerlei familiäre Bindungen in die Ukraine haben und die Ukraine nur als Ventil für ihre Ressentiments gegen die U.S.A/Europa nutzen.“ Eben, deswegen kommst Du gegen DIE weder mit Beleidigung, Sarkasmus und am allerwenigsten mit guter und sachlicher Argumentation an. Für mich ist es inzwischen verschwendete Energie und ich laß diese latenten "Kiew-USA-ist-an-allem-Schuld" Schre…

  • Gedanken zur aktuellen Situation

    Minuteman - - Politik

    Beitrag

    Zitat von Dante: „Ich bin sehr froh über diese Entwicklung, weil damit jeder Zweifel über die "faschistischen Altlasten" der alten Regierung ausgeräumt wird und ein kompletter Neuanfang mir klarem Schnitt ermöglich wird.“ Sehe ich genau so! Zitat von Dante: „Vorallem wird damit den Trotteln, die immer noch (nach den Präsidentenwahlen) "Kiewer Faschisten Junta" schreien der logische und argumentative Nährboden entzogen und der Kreml muß die Regierung nach der Neuwahl zwangläufig anerkennen, wenn …

  • Vyshyvanki

    Minuteman - - Kultur

    Beitrag

    Danke Icke. Zu leicht vergisst man in Zeiten des Krieges, daß das Leben weitergeht und man sein Augenmerk durchaus wieder mal auf Kultur, Historie und Gesellschaft lenken sollte.

  • Gedanken zur aktuellen Situation

    Minuteman - - Politik

    Beitrag

    Zitat von Dante: „Wieso die Separatisten abziehen? - Präsidentschaftswahl hat stattgefunden - Asso.abkommen mit der EU wurde unterschrieben - Der Osten ist nicht die Krim Wieso also noch weiter in eine gescheiterte Agenda investieren? Poroschenko ist Pragmatiker - wirtschaftlich wird man sich in Zukunft mit Russland einigen können.“ Schade das man in letzter Zeit so wenig von Dir zu lesen bekommt. Aber zum Thema. Können die Separatisten so einfach abziehen? Eine Niederlage ist nicht nur für die …

  • Zitat von ChristophVIE: „Wir, die wir die Ukraine kennen, wissen doch genau, dass diese Kommentare von Leuten geschrieben werden, die von Russland aus gesteuert werden - ganz im Sinne Putins.“ Aus aktuellen Anlass, und weil sich manche Zeitgenossen immer noch über den pro-russischenn Propagandamüll echauffieren: Laßt die Leute doch diesen Mist verbreiten, sie sind eh mehr damit beschäftigt eben diesen Mist später wieder zu revidieren oder totzuschweigen! Über sowas darf man sich nicht( mehr ) au…

  • Gedanken zur aktuellen Situation

    Minuteman - - Politik

    Beitrag

    Zitat von Romanus: „Polizeibataillon "Azov" ist in Hinterhalt geraten“ Es ist schon bezeichnend das Freiwilligenverbände für eine einige Ukraine kämpfen müssen. In einer Zeit und in Europa wo territoriale Ansprüche und Truppenverschiebungen der Vergangenheit angehören sollten. Man kann es nur immer wieder wiederholen: Der Frieden in Europa, im Übrigen seit Ende des II.WK die längste Friedenszeit, ist nur deshalb stabil weil sich die Völkergemeinschaft darauf verständigt hat die Grenzen und die S…

  • Gedanken zur aktuellen Situation

    Minuteman - - Politik

    Beitrag

    Zitat von Romanus: „Putin kann nicht sagen: "Also Leute morgen keine Waffen an Strelkov", weil wenn er das sagt, fällt sein Poppularität und er kann nicht das zulassen - Rußland ist ein chauvinistisches Land.“ Was im Umkehrschluß heisst, das seine Popularität fällt, wenn er, Putin, die Grenze dicht für Mann und Maus macht? Was wiederum heissen würde die Russen unterstützen a.) die Annektion der Krim und b.) die bewaffnete Destabilisierung der Ostukraine. Da brauchen sich dann aber die Russen auc…

  • Gedanken zur aktuellen Situation

    Minuteman - - Politik

    Beitrag

    Sach mal, Dante. Ich habe jetzt gehört das nicht nur das Brot auf der Krim teurer wird auf der Krim, was schon für Unmut sorgt, sondern das die neuen russischen Staatsbürger auf der Krim im wehrfähigen alter jetzt eingezogen werden Und zwar in die russische Armee und nicht grad mal um die Ecke direkt auf der Krim, sondern tief in Russland. Jedenfalls ging das aus einem Gespräch zwischen zwei Frauen auf der Krim hervor!

  • Gedanken zur aktuellen Situation

    Minuteman - - Politik

    Beitrag

    Zitat von icke: „Das zeigt mir wieder einmal, dass es den Leuten nicht um die Ukraine, sondern nur um ihr eigenes Ego geht.“ Die Geographie ist für die Meisten irrelevant! Aber speziell Ukraine: Behauptung: Die Regierung ist voller Faschisten - wohingegen sie selbst faschistische Ideen vertreten. Behauptung: Die Regierung in Kiew ist nicht legitim - Im Donbass und der Krim sind selbsternannte "Volksvertreter". Behauptung: Die Regierung geht gegen ihr eigenes Volk vor - Folter, Mord, sowie Plünde…

  • "Eine neue Art der Kriegsführung"

    Minuteman - - Nachrichten

    Beitrag

    Die Nerven bei den pro-russischen Separatisten liegen schön langsam blank. Sie arbeiten immer mehr unkoordiniert ( trotz Russen-Cheffe ) und wie man im anschliessenden Video sehen kann ist auch ohne Vodka "Friendly Fire" nicht mehr ausgeschlossen: youtube.com/watch?v=Zw40sIgHVn0#t=376 Kurz zur Erklärung: Der erste Teil zeigt eine Ablösung an einem Kontrollpunkt. Man sagt man hätte eine gute Einsicht und die Parole lautet "Fisch". Interessanter ist der zweite Teil wo eine Separatisten-Streife ein…

  • Die Rückkehr der Schachspieler!

    Minuteman - - Nachrichten

    Beitrag

    Zitat von Dante: „Ich denke Rinat hat einfach abgewartet, was passiert und jetzt Anzeichen gesehn zu reagieren.“ Meine Frau und ich haben gestern Abend auch darüber spekuliert. Während der Kurs von Kolomojski sehr früh klar war, hat Achmetow unserer Meinung die Entwicklung der Lage abgewartet. In seinem "Territorium" Donbass wäre es selbst für ihn eine unglückliche Lage am Ende auf der Looser-Seite zu stehen. Somit werten wir die Entscheidung von Achmetow als gutes Zeichen, da Aufgrund seines si…

  • Die Rückkehr der Schachspieler!

    Minuteman - - Nachrichten

    Beitrag

    Und da wir es gerade von Oligarchen haben. Diese wirtschaftlichen Zusammenhänge sind für mich oftmals ein "Buch mit sieben Siegeln". Momentan sieht es ja so aus das die von Separatisten besetzten Gebiete im Donbass, sowie die russische Krimregierung bis auf die Russen keiner wirklich mag. Jetzt habe ich gehört das die Saudies schon verlauten liessen den Barrelpreis für Rohöl soweit zu senken das es den russen weh tut. Wenn ich es richtig verstanden habe ist die "Schmerzgrenze" bei Russland bei 1…

  • Die Rückkehr der Schachspieler!

    Minuteman - - Nachrichten

    Beitrag

    Zitat von Dante: „Natürlich...nur wäre das wieder eine Rückkehr zum ukrainischen "Urzustand" und die Leute auf dem Maidan, die anfangs gegen diese strukturelle Korruption demonstriert haben, wären dann ziemlich umsosnt gestorben.“ Das wäre abzuwarten. Momentan kann es für die pro-ukrainischen Kräfte nur von Vorteil sein wenn die Oligarchen ihre Finanzen und ihren Einfluß gegen die Separatismusbewegung einsetzen.

  • Die Rückkehr der Schachspieler!

    Minuteman - - Nachrichten

    Beitrag

    Zitat von Dante: „Traurig, dass ich mich auf die Seite der Oligarchen stellen muß, aber ich sehe momentan keine andere Möglichkeit um Ruhe und Ordnung im Osten zu garantieren. :hmm:“ Ach komm, Dante. Wir sind ja jetzt nun wirklich keine "Ukraine-Rookies" mehr um mit Verwunderung festzustellen das die ukrainischen Oligarchen mehr Einfluß in der UA haben als der Westen, Russland und die Regierung ( wo sie auch noch mit drin sitzen ) zusammen. Kolomojski käme für mich sogar als Präsident in Frage: …

  • "Eine neue Art der Kriegsführung"

    Minuteman - - Nachrichten

    Beitrag

    Also, ich finde ja die allgemeine Konstellation so interessant Der Kolomojskyj als Gouverneur von Dnipropetrovsk setzt nicht nur ein Kopfgeld auf die Separatisten aus, sondern stellt das Bataillon Dnjepr auf und finanziert dieses auch. Der Jarosch hingegen stellt ein Bataillon "Donbass" auf, ebenfalls mit OPZ in Dnipropetrovsk, und ich möchte mal schwer vermuten das Kolomojskyj sich da auch als Mäzen einbringt. Während "Dnjepr" im Oblast Dnipropetrovsk operiert, gehen die Jungs vom "Donbass" geg…

  • "Eine neue Art der Kriegsführung"

    Minuteman - - Nachrichten

    Beitrag

    Oha, darf man dann auch mal den Icke fragen wie er die Lage sieht und um seine persönlichen Einschätzung zum den Battaillonen "Donbass" und "Dnjepr" bitten

  • "Eine neue Art der Kriegsführung"

    Minuteman - - Nachrichten

    Beitrag

    Zitat von pippie: „Die Antwort der "Schwarzen Männchen" auf Strelkows Erklärung:“ ...und machen dann erst mal ein Nickerchen während einer Kampfpause im Donbass: photo-520-b1afaa60.jpg photo-521-f24c0726.jpg Teile des Bataillion "Donbass" während einer Ruhephase! Dürfte vielleicht für Icke's Nachbarn interessant sein, so sehen die nämlich aus Und ja, es sind Leute vom "Prawij Sektor" dabei!

  • Der Westen kneift?

    Minuteman - - Politik / News - Russland

    Beitrag

    Zitat von Dante: „Meistens sind es die radikalen Hardliner auf beiden Seiten.“ Und meistens sind die "alten Säcke" die immer noch, oder mal was, zu sagen hatten die Allerschlimmsten!