Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 121.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Forumsstruktur

  • Staat = Regierung + Bevölkerung Regierung = Politik Bevölkerung = 140 Millionen, davon ? Bewohner Mitglied der Regierung ? Politik ≠ Wille von 100% Bevölkerung Ich weiß nicht, warum Du immer so pauschal auf die armen Russen einprügelst. Da sind sehr viele sehr nette Menschen, denen ich alles, alles Gute wünsche. Natürlich muss man sich damit abfinden, dass sie teils andere Werte-Vorstellungen haben - haben die Deutschen, Franzosen, Engländer, Holländer und sonstige Europäische Völker aber auch..…

  • Wir müssen sowieso gar keinen Flüchtling rein lassen - von mir aus können wir diese Politik einschlagen, damit alle beruhigt sind, die Angst vor Fremden, vor Überfremdung, vor heimlichen Terroristen und vor Schmarotzern haben. Wenn der Rückstau groß genug ist, überrennen die unsere Grenzen einfach - ohne uns zu fragen. Wer sich jetzt noch nicht an Klassenkameraden seiner Kinder mit typisch deutschen Namen wie Murat, Aishe usw gewöhnt hat, sollte es schleunigst tun. Die Realität ist sonst schnell…

  • Das ist Pfanntastisch

    Marc - - Alltag, Sonstiges

    Beitrag

    Aber interessant, dass die auf Induktion gehen.... Habe im Keller einen ganzen Umzugskarton wohlgehüteter Lieblingskochgeräte (Gusspfannen, -Kaserollen und -töpfe), die alle nicht auf dem Induktionsherd funktionieren

  • Ich würde Icke schon beistimmen - der Antiislamismus ist im Osten weit verbreitet. Die Vorurteile machen nur vor den nördlichen russischen Moslems halt, "weil die ganz anders sind"...

  • Im SIS System eingetragen - Was nun ?

    Marc - - Rechtliches und Visa

    Beitrag

    Ich habe nur Erfahrungen aus Sankt Petersburg, also russische Föderation. Den Termin für die Antragsstellung bei der Botschaft haben wir knapp 2 Monate im Voraus gemacht - da wäre der frühestmögliche Termin für uns in 6 Wochen gewesen (haben aber direkt nach der Hochzeit geflittert und deswegen 2 Wochen später genommen). Der Kokolores mit dem nationalen Visum dauerte 7 Wochen, genug Zeit um die Eheurkunde übersetzt mit Apostille von SPB zu mir nach D zu schicken und die Eheschliessung schon einm…

  • Im SIS System eingetragen - Was nun ?

    Marc - - Rechtliches und Visa

    Beitrag

    Kleiner Hinweis am Rande: selbst wenn Ihr morgen früh heiraten würdet, bezweifle ich, dass bis 01.10. Deine Göttergattin in D ist - mit ein wenig Glück und viel Fleissarbeit hast Du bis dahin die deutsche Anerkennung der Eheschliessung durch (die ich, auch wenn sie nicht nötig ist, grundsätzlich empfehlen würde inklusive Ausstellung mehrerer deutscher Heiratsurkundenkopien, die Du in der Zukunft immer wieder benötigen kannst und wirst. Ansonsten ist bei "Verlust" der ukrainischen Urkunde durch N…

  • Zitat von mbert: „Ich hoffe, dass der Staat sich diese Steilvorlage, ein paar von diesen Leuten gleich mal einzubuchten, nicht entgehen lässt, falls man mir diese persönliche Bemerkung hier verzeiht “ Von mir hast Du die Absolution für Deine Bemerkung. Nationalstolz, ja; Nationalismus in seiner negativen Ausprägung, entschieden nein - selbst ohne eine Eskalationssituation mit einem anderen Land. Der Schoko-König täte wirklich gut daran, hier medienwirksam tätig zu werden und deutliche Signale zu…

  • Explosion vor dem Parlament in Kiew Quelle: tagesschau.de 31.08.15

  • Über Brest bin ich auch eingereist und dann im Süden des Landes über die Landstrasse gezuckelt (kürzester Weg), würde das nächste Mal aber trotzdem den Umweg via Minsk in Kauf nehmen und die Autobahn benutzen... Durchfahrt Polen brauchst Du gar nichts zu beachten, ausser dass Du Zloty benötigst, wenn Du Maut, Sprit, Kaffee oder sonst etwas bezahlen musst... Grenze Brest: Ausreise aus Polen: In die Spur reingefahren, Ausweis gezeigt, weitergefahren - Dauer circa 20 Sekunden.... Dann im Niemandsla…

  • Hallo Andreas, grundsätzlich ist das kein Problem, ich war letztes Jahr auch dort..... Ein paar Punkte gibt es natürlich zu beachten: - internationalen Führerschein ausstellen lassen - Privat-PKW oder Geschäftswagen ? Bei Geschäftswagen benötigst Du ein Schreiben deines Arbeitgebers, dass Du zur zollrechtlichen Abwicklung des PKW mit dem amtl. KZ befugt bist (Du musst bei Ein- und Ausreise das Fahrzeug mithilfe eines Formulars deklarieren - das an der Grenze erhältliche Formular zum deklarieren …

  • auch wenn zu weit weg für mich, Woifescht is imma gut

  • Sprachen lernen

    Marc - - Sprache

    Beitrag

    In der Schulzeit durfte ich das Angebot "Fremdsprache Russisch" nicht annehmen, meine Eltern waren da strikt dagegen. So habe ich halt Englisch und Französisch gelernt, beides auch mehr oder weniger regelmässig in Gebrauch so dass ich mehr (Englisch) oder weniger (französisch) fliessend Unterhaltungen führen kann. Die französischen rudimentären Kenntnisse haben zumindest noch für ein Vorstellungsgespräch 2012 bei einer französischen Firma ausgereicht, die Vertragsverhandlungen haben wir aber sic…

  • Die Ukraine steht vor dem Staatsbankrott

    Marc - - Politik

    Beitrag

    2x recht kurz gehalten meine Meinung: Ohne eine dauerhafte Lösung des derzeitigen innenpolitischen Konflikts sehe ich grundsätzlich keine besonders gute wirtschaftliche Perspektive. Nach Beilegung sieht das anders aus, wobei auf lange Zeit der Staat der größte "Verbraucher" sein wird (was volkswirtschaftlich nicht unbedingt schlecht sein muss, wenn es gleichzeitig Menschen ausreichend Arbeitsplätze bietet, bis Konsum auch durch privatwirtschaftliche Unternehmen in Form von Produkten und Arbeitsp…

  • Hauptsächlich liegt der Unterschied in den Punkten: - Preis - Leistung

  • Das Thema "Einstellen der Visa-Pflicht für Bürger der russishcen Föderation" war am Sonntag abend auch bei Jauch's Talkrunde im Gespräch. Interessanterweise hat Nemzov's Tochter, die für ein Interview zu Gast war, ebenfalls die Möglichkeit angesprochen, dass bei Lockerung des Visasystems Ausreiseerschwernisse von seiten der Regierung verhängt werden könnten (positive Erfahrungen damit konnten sie ja knapp 80 Jahre im letzten Jahrhundert machen). Afaik sind auch schon für Mitarbeiter der Staatsge…

  • Das ist jetzt aber ein bisschen arg kontra die russische Bevölkerung... Ein paar Punkte, warum 85% der russischen Bevölkerung hinter Ihrer Regierung stehen und den heimischen Nachrichten glauben: - auf fast allen Sendern läuft der gleiche "Käse", wieso sollte es also nicht stimmen - wenn man sich im Internet russischsprachige alternative Quellen sucht, dann stehen immer noch wenige gegenteilige Nachrichten gegen die breite Masse der Information; Verdacht dergezielten Falschinformation liegt also…

  • Dass Pläne für Krim, Ost- und Westukraine sowie alle anderen Anrainerstaaten existieren und existierten, halte ich für sehr wahrscheinlich. Und zwar in der Form, wie Romanus sie auch nennt, als Szenarien für militärische Krisensituationen. Für Russland gilt, wie für die Nato auch, die Verteidigung des eigenen Landes ausserhalb der eigenen Grenzen als allererste Option bei bewaffneten Konflikten (also Gegner gar nicht erst reinlassen und direkt auf der anderen Seite der Grenze agieren). Die Strat…

  • Rückkehr zum Status Quo von 1994 ?!

    Marc - - Politik

    Beitrag

    Zitat von Romanus: „ Alles was Ukraine braucht, das ist 20 Jahre Frieden, offene EU und US Märkte und wirtschaftliche Hilfe. Und vernünftige, nicht korrupte Regierung.“ Ja, das hat sich in Polen, Ungarn, Tschechei, Slowakei, Estland, Lettland und Litauen bereits bewährt - nicht umsonst ist bei einigen dieser Länder die Angst vor einem Rückfall besonders groß....

  • Frohes Neues Jahr!

    Marc - - Herzliche Glückwünsche!

    Beitrag

    Prost Neujahr Von mir auch für Euch alle die besten Wünsche für 2015

  • Atomunfall in AKW im Südosten der Ukraine ?

    Marc - - Nachrichten

    Beitrag

    Hoffentlich bewahrheiten sich die Recherchen der ARD, dass es sich nur um eine techn. Störung vom 01.12.14 handelt, nicht um Sicherheitsprobleme oder ein zweites Tschernobyl...... Atom-Zwischenfall in der Ukraine - Quelle ARD 12:00 Uhr