Kurztrip nach Deutschland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsstruktur

    • Kurztrip nach Deutschland

      Hallo Zusammen,

      ich bin gestern gegen 13:00 MEZ mal kurz für ein paar Tage wieder nach Deutschland gefahren.
      Bin dabei wieder meine Standardroute gefahren: Mogilev,Minsk,Brest, Домачево, Warschau, Kattowitz,Görlitz...

      Alles verlief ohne Probleme; mit inkl. 1,5 Std. Grenzabfertigung in Домачево und 4 Std. Schlaf zwischen Warschau und Kattowitz auf einem Parkplatz war ich heute um 14:30 MEZ wieder in der Oberpfalz.

      Das neue Zollabfertigungsterminal in Домачево, was ja angeblich bis zu 2000 Autos pro Tag schaffen soll, war allerdings total überlastet.
      Bei der Ausreise waren ganze vier(!) polnische Autos vor mir. Und die Zollbeamtin brauchte pro Auto geschlagene 15Minuten.
      Die Passkontrolle - die zum Glück quasi gleichzeitig mit der Zollabfertigung ablief, brauchte so knapp 10 Minuten pro Person.
      Am Flughafen dauert die Passkontrolle kaum eine Minute...

      So brauchte ich also über eine Stunde nur für die weißrussische Abfertigung.
      Auf der gegenüberliegenden Seite für die Einreise, warteten ca. 30-40 Autos - war also gut gefüllt.
      Ca. alle halbe Stunde gab es dann dort ein riesiges Hupkonzert, weil es dort wohl ebenso langsam voranging wie bei mir.

      Die Polen brauchten auch wieder eine gefühlte Ewigkeit, bis sie sich mal aus Ihren Häuschen nach draußen bewegten, um die Pass- und Zollkontrolle zu machen. Als ich zu deren Kontrolle ankam, war nur noch ein Weißrusse mit mir in der Schlange.
      10Minuten Warten bis der erste Beamte mal vorbeischaute.
      15Minuten Warten für den zweiten Beamten... Also 25Minuten für zwei Autos.

      Von der Autofahrt selber gibt es dann relativ wenig zu berichten.

      Die 50-60km Baustelle zwischen Warschau und Kattowitz war relativ gut durchfahrbar.
      War natürlich um ein Uhr nachts nicht sehr voll, es waren aber doch viele LKws (sehr schnell) unterwegs.

      ---

      Wie ich zurück fahre, weiß ich noch nicht.
      Ich tendiere dazu mal testweise über Berlin und die polnische A2 zu fahren.
      Habe allerdings etwas Bedenken, daß ich ein Vielfaches der gesparten Zeit dann in möglichen Baustellenstaus zwischen Lodz und Warschau verbringe...

      ---

      Jetzt gehe ich wohl erstmal ins Bett.
      Neben der Fahr-Strapaze ist es für mich ja jetzt eigentlich schon 22:30 (MEZ + 2h)