Kabinettsbeschlüsse

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Boardstructure

    • Kabinettsbeschlüsse

      Das tschechische Kabinett lehnte heute eine Anhebung des Mindestlohns von 8000 auf 8400 Kc ab.
      Das Existenzminimum wurde hingegen neu definiert. Statt bisher 2020 Kc gilt jetzt 2200 Kc monatlich.
      Daraus resultiert auch die Erhöhung des Sozialhilfeminimums von 3126 auf 3400 Kc.

      Abgeschafft wurden altersabhängige Gehaltssteigerungen im öffentlichen Dienst. Auch Lehrer werden nicht mehr nach Dienstjahren bezahlt.

      Karasek