Neonazis in Russland - Reportage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsstruktur

    • Dante schrieb:

      Ich frage mich auch immer dabei wie Russen Nazis werden können?

      Naja, an Nationalstolz hat es ihnen eigentlich nie gemangelt.
      Aber wo ich noch mehr als ohnehin schon kotzen möchte, ist die Tatsache, dass Russland zwar einerseits an seinen Gebieten im Kaukasus (die ja nun kulturell mit Russland überhaupt nichts verbindet) festhält und andererseits eine Große Zahl Russen die kaukasischen Bürger Russlands als Untermenschen betrachtet. Dann sollten sie vielleicht einfach diesen Völkern ihre Freiheit geben und die Grenzen dichtmachen...
    • mbert schrieb:

      Naja, an Nationalstolz hat es ihnen eigentlich nie gemangelt.
      ...Dann sollten sie vielleicht einfach diesen Völkern ihre Freiheit geben und die Grenzen dichtmachen...


      Nationalstolz verstehe ich, aber Nazi?
      Der Ku Klux Klan ist ja auch rassistisch und national, er verabscheut aber Nazis, weil viele ihrer Eltern/Großeltern im Krieg gegen die Nazis gekämpft haben und gefallen sind. Deswegen verstehe ich die Logik dieser Typen nicht.

      Wieso der Kaukasus nicht aufgegeben wird? Könnte vielleicht an den Handelsrouten nach China und den Iran liegen oder als politisches Statement sich dem Terrorismus nicht zu beugen.
      "Übertriebene Toleranz ist ein Beweis des Misstrauens gegen das eigene Ideal"
      Friedrich Nietzsche
    • Dante schrieb:


      Wieso der Kaukasus nicht aufgegeben wird? Könnte vielleicht an den Handelsrouten nach China und den Iran liegen oder als politisches Statement sich dem Terrorismus nicht zu beugen.

      Schon klar, vor allem sicher auch Rohstoffe. Aber auf der einen Seite diese Länder mit Gewalt ans "Reich" ketten und gleichzeitig ihre Bewohner diskriminieren finde ich schon ziemlich heftig. Und das tun ja nicht einmal die Nazis, sondern das ist das Regime...
    • mbert schrieb:

      Dante schrieb:


      Wieso der Kaukasus nicht aufgegeben wird? Könnte vielleicht an den Handelsrouten nach China und den Iran liegen oder als politisches Statement sich dem Terrorismus nicht zu beugen.

      Schon klar, vor allem sicher auch Rohstoffe. Aber auf der einen Seite diese Länder mit Gewalt ans "Reich" ketten und gleichzeitig ihre Bewohner diskriminieren finde ich schon ziemlich heftig. Und das tun ja nicht einmal die Nazis, sondern das ist das Regime...
      Frage ? Was haben die Moskauer Scheiß Nazi mit der Kaukasus Frage direkt zu tun ? Wohl kaum etwas, denn dazu fehlt dem größten Teil es an entsprechender Bildung und Hintergrundinformationen. Und hier den Kaukasus in die Diskussion ein zu werfen , wo es doch um den Beitrag der ARD ging steht nun nicht im direkten Zusammenhang. Denn wo bitte war in dem Beitrag , von der Gruppe der unmittelbare Zusammenhang zu dem Kaukasus ?



      Richtig liegt IMMER an den Regimen !! ....denn genau das selbe findest Du auch hier in Deutschland :lamp: Mord, Gewalt gegen Ausländer , Nazi Bekenner und offenen Rassismus - da steht Deutschland auf der selben Stufe wie die Auswirkungen der Scheiß Neo Nazi Szene in Russland
      Das Demokratische Regime hat somit auch in Deutschland in diesen Punkt vollkommen versagt. Weder ist es in der Lage die hier lebenden Migranten und Ausländer ( Studium , Touristen etc. ) ausreichend zu schützen ! Und erst recht nicht gegen den Nationalistischen Sumpf vorzugehen !
    • krissa60 schrieb:

      Frage ? Was haben die Moskauer Scheiß Nazi mit der Kaukasus Frage direkt zu tun ?

      Antwort! Für sie sind Kaukasier der absolute Abschaum.

      Mich würde mal interessieren, ob genau diese jungen Testosteron-Bomber auch für ein "Freilassen" der Kaukasus-Republiken wären, damit sie keine Kaukasier mehr in ihrem arisch reinen Land ertragen müssten, aber das ist schon ein anderes Thema...

      Und das Regime? Ja, das trägt für mich eine Mitschuld. Das gewaltsame Festhalten von kulturell völlig anderen Ländern und ihren Völkern in einer Föderation, wo die Menschen aus jenen Gebieten überwiegend gehasst werden, verstößt gegen das Selbstbestimmungsrecht, die Menschenwürde etc.
    • mbert schrieb:

      Antwort! Für sie sind Kaukasier der absolute Abschaum.
      Das ist aber nur einer der vielen Gruppen, denn in dem Beitrag ging es ja auch um viele weitere Teilrepubliken der ehemaligen UDSSR die in Moskau ihr Glück suchen. Es war NIE nur von den Kaukasiern die Rede.

      mbert schrieb:

      Mich würde mal interessieren, ob genau diese jungen Testosteron-Bomber auch für ein "Freilassen" der Kaukasus-Republiken wären, damit sie keine Kaukasier mehr in ihrem arisch reinen Land ertragen müssten, aber das ist schon ein anderes Thema...
      ...da bin ich nicht der Ansprechpartner, denn ich kann und werde für solche Vollidioten nicht sprechen. Da müsstest Du Dich mit der Frage schon direkt an die Idioten wenden.

      mbert schrieb:

      Und das Regime? Ja, das trägt für mich eine Mitschuld. Das gewaltsame Festhalten von kulturell völlig anderen Ländern und ihren Völkern in einer Föderation, wo die Menschen aus jenen Gebieten überwiegend gehasst werden, verstößt gegen das Selbstbestimmungsrecht, die Menschenwürde etc.
      Eventuell ist dies so in Russland aber mir auch vollkommen egal weil halt das Problem der Russen und nicht meines.

      Doch es wurde ja auch der Vergleich zu Deutschland von mir genannt ! Wo das ach so viel bejaulte und bis in den Olymp gepriesene Demokratische Sau System genau die selben Tendenzen hat wie im Film ! :lamp:
      Du machst es Dir verdammt einfach und zu Leicht in der Argumentation das nun die ach so Armen Kaukasier das Kernproblem darstellen. Einfach Falsch eine solche Behauptung. Aber verständlich - weil diese so gut in die Russen Phobie passt.

      Was haben da zum Beispiel die Neo Nazi in den vielen anderen Staaten ob nun Europa , USA und und für eine Grundlage ?
    • krissa60 schrieb:


      Doch es wurde ja auch der Vergleich zu Deutschland von mir genannt !

      Lenk nicht ab. Das Thema ist hier gerade Russland. Ich werde an dieser Stelle mit Dir nicht über Deutschland diskutieren.

      krissa60 schrieb:


      Du machst es Dir verdammt einfach und zu Leicht in der Argumentation das nun die ach so Armen Kaukasier das Kernproblem darstellen.

      Falsch. Ich habe lediglich geäußert, dass es nicht rechtens ist, fremde Völker in einem Staat einzusperren, dessen Bewohner in der überwiegenden Mehrheit die Menschen dieser Völker hasst.

      krissa60 schrieb:


      Einfach Falsch eine solche Behauptung.

      Bitte belegen. Behaupten reicht nicht.

      krissa60 schrieb:


      Aber verständlich - weil diese so gut in die Russen Phobie passt.

      Ah, Stilmittel Nr. 2. Wenn der Verweis auf die böse Demokratie in Deutschland nicht reicht, ist man russophob. Falsch. Du kennst mich nicht gut genug, um zu wissen, welches Verhältnis ich zu Russland und den Russen habe.
    • Dante schrieb:

      Ich frage mich auch immer dabei wie Russen Nazis werden können?
      Immerhin sind sie ja Slawen und Slawen gehören laut NS-Ideologie ja zur Dienerrasse!
      Aus der Sicht der Ideologie des 3.Reiches sicherlich.
      Während es bei den deutschen die "Arier" waren ( eigentlich eine komische Bezeichnung da es sich genaugenommen um ein Hirtenvolk aus Asien handelt ) sind es bei den Russen die Slawischen Völker welche die "Herrenrasse" darstellen.
      Die Deutschen haben auf die Ideologie des Nationalsozialismus kein Exklusivrecht.
      Selbst vieles aus Hitlers "Mein Kampf" sind von Schriften aus dem russischen Reich um die Jahrhundertwende geklaut.

      krissa60 schrieb:

      Ausländer , Nazi Bekenner und offenen Rassismus - da steht Deutschland auf der selben Stufe wie die Auswirkungen der Scheiß Neo Nazi Szene in Russland
      Na das will ich jetzt mal sehr stark bezweifeln.
      Weder bedienen sich in Deutschland sogenannte Businessmen noch irgendwelche Kommunalpolitiker Schlägertrupps aus der rechtsextremen Szene um irgendwelche Nebenbuhler kleinzukriegen.
      Des weiteren sind die Opferzahlen durch Rechtsextremismus nicht im selben Umfang wie in Russland.
    • Dante schrieb:

      Ich frage mich auch immer dabei wie Russen Nazis werden können?
      Immerhin sind sie ja Slawen und Slawen gehören laut NS-Ideologie ja zur Dienerrasse! :dash: :roflmao:


      Hitler und Stalin waren Brüder im Geiste und lange Zeit Verbündete. ....Slawen verhalten/ denken im Allgemeinen eben auch rassistisch. Der ist oft noch radikaler und stärker ausgeprägt als im Westen. Den Radikalen dort geht es weniger um geschichichtliche Begebenheiten, sondern nur um die Reinhaltung der weißen Rasse, den sie mit der Ideologie des Nationalsozialismus begründen.
      :lol: