Nachzug der Mutter aus Russland?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsstruktur

    • Nachzug der Mutter aus Russland?

      Hallo,

      ich weiß jetzt nicht ob das schon mal ein Thema hier war aber bestimmt für den einen oder anderen interessant.

      Die selbe Frage habe ich aktuell auch bei den Beakern gestellt, dies nur zur Info!

      Also Heute Morgen war eine Freundin meiner Frau da, sie kommt aus der Nähe von Perm und hat mir folgende Frage gestellt:

      "Was muss gemacht werden und erfüllt sein, damit meine Mutter dauerhaft bei uns in Deutschland wohnen kann?"

      Meine Antwort, ich weiß es nicht aber ich kann die Frage mal im Forum stellen.

      Hier
      noch ein paar Fakten, ihre Mutter ist geschieden, ihr Vater lebt schon
      länger in Deutschland und ist in zweiter Ehe verheiratet.
      Sie bezieht wohl schon Rente und hat eine selbst genutzte Eigentumswohnung in Russland.
      Es gibt noch einen leiblichen Bruder (von der Mutter) der auch noch in Russland lebt, aber nicht am gleichen Ort.
      Olga ist das einzige Kind, verheiratet mit einem Russen und dauerhaft in Deutschland lebend.
      Ihr Mann ist Softwareentwickler hat einen Superjob hier und verdient richtig gutes Geld.
      Sie selbst wohnen mit Ihren beiden Kindern ebenfalls in einer selbst genutzten Eigentumswohnung.

      So
      das war mal der Sachstand, nun seid ihr an der Reihe, was für
      Bedingungen und Kriterien müssen erfüllt sein für einen dauerhaften
      Aufenthalt hier.

      Danke schon mal für Eure Hilfe!

      Gruß
      Stobbi
      :gutenmorgen: Ein Tag ohne :kaffee: ist ein Scheißtag!