Motocross Mannschafs EM in KIEV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsstruktur

    • Motocross Mannschafs EM in KIEV

      Der Motocross of European Nations Ereignis fand am 13/14.10 den Außenbezirken von Kiew statt. Das Rennen, das ein großes Publikum anzog, wurde im Fernsehen ausgestrahlt und wurde am Tag zuvor in der Innenstadt von Kiew mit der Präsentation aller teilnehmenden Fahrer eingeführt.

      14 Nationalmannschaften teil, um die Veranstaltung und das Siegerteam war Italien, gefolgt von Samuele Bernardini (KTM), David Guarneri (KTM) und Manuel Monni (KTM) zusammen. Victory kam vor allem dank der außerordentlichen Performance David Guarneri, die zwei Läufe gewonnen.

      Zweite Position ging an die slowenische Mannschaft von der EMX 125 cc Europameister Tim Gajser (KTM), Klemen Gercar (Honda) und Matevz Irt (Suzuki) zusammen.

      Der dritte Platz ging an das Haus Nationalmannschaft der Ukraine mit dem Fahrer Andriy Burenko (Suzuki), Mykola Pashchynskiy (KTM) und der ehemalige Europameister Roman Morozov (Yamaha).

      Leider war Deutschland nicht am Start!Wir sind in Lommel das erste mal 2012 Weltmeister mit Keny,Max,und Markus geworden und lösen die USA ab die diesen Titel siebenmal in Folge hatte.
      Traurig für eine zweite Mannschaft für die EM in Kiev war kein Geld da):-)((((((((