Meine Reise nach Weißrussland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsstruktur

    • Meine Reise nach Weißrussland

      Hallo an alle!
      Im Juni war ich in Weißrussland zweimal: am 11.06. in Brest und am 28.06. in Homel. Das Land hat ganz widersprechende Eindrucke gemacht.
      Im großen und ganzen hat es mir gefallen, aber es hat auch Dinge gegeben, die ich gar nicht verstanden hat.
      Ich hatte ein Gefühl, als ob ich mit einer Zeitmaschine in die Epoche der Sowjetunion gelandet bin.
      Der Reihe nach:
      1) Die Autobahnen sind ohne Zweifel viel besser als in der Ukraine.
      2) Wir haben keinen entgeltlichen Parkplatz gefunden.
      3) Überall waren die Straßennamen mit "Lenin","Sowjetskaja", "Iljitsch".
      4) Sauberkeit überall!

      5) Geld... Weißrussen scheinen Millionären zu sein: Eis kostet 6.000 RUB, eine Flasche Vodka 49.000 RUB.


      6) Zu wenig Restaurants, Cafes und normale Lebensmittelgeschäfte. Ich bin in Kiew an gute Auswahl gewöhnt.

      7) Teure Autos, im Hintergrund das Denkmal für Lenin.


      8) Kasinos! Wir, als ein kapitalistisches Land, haben kein Kasino! Weißrussland ist mir der Sowjetunion gleich, aber Weißrussen haben Kasinos!


      Noch ein paar Bilder kann man in der Galerie finden.
      LG
      Nataliya
      "Es gibt auf der ganzen Welt keine schönere Stadt als Kiew" Michail Bulgakow
    • Hallo Natali,

      beschreibe doch Deine Eindrücke über das Leben der Menschen in Weißrussland . Wie sehen diese Ihre Lebenssituation ? Das Land wirkt recht ausgeräumt und weniger grau wie es in der EU oder anderen Staaten vermittelt wird . Wie geht es der Jugend, den Alten ? Ist Arbeit vorhanden und kann der normale Bürger davon Leben ? Lenin hin oder her ,wichtiger ist das jetzt und die Zukunft.

      Gruss
      Tanzender Bär :)
    • Tanzender Bär schrieb:

      Hallo Natali,

      beschreibe doch Deine Eindrücke über das Leben der Menschen in Weißrussland . Wie sehen diese Ihre Lebenssituation ? Das Land wirkt recht ausgeräumt und weniger grau wie es in der EU oder anderen Staaten vermittelt wird . Wie geht es der Jugend, den Alten ? Ist Arbeit vorhanden und kann der normale Bürger davon Leben ? Lenin hin oder her ,wichtiger ist das jetzt und die Zukunft.

      Gruss
      Tanzender Bär :)
      Leider muss ich Dich enttäuschen: ich und mein Mann waren da privat, wir haben weder Verwandten, noch Freunden in Weißrussland. Wir haben uns mit Leuten nicht unterhalten. :pardon:
      Ich hatte auch Angst an der Grenze etwas falsch zu machen oder zu sagen. Die Preise sind nicht so niedrig, wie es scheint. Besonders Alkohol. Herr Lukaschenko kämpft sich gegen Alkoholismus.
      Ich kenne einige, die Weißrussland verlassen haben, weil das Leben in der Ukraine besser ist. Das bedeutet aber nichts: viele meine Freunde haben die Ukraine aus diesem Grunde verlassen. Sie denke, dass es in Kanada / USA / Deutschland besser ist.
      Aber das Land sieht wirklich als die Sowjetunion aus. Ein bisschen grau, Du hast richtig gesagt.
      "Es gibt auf der ganzen Welt keine schönere Stadt als Kiew" Michail Bulgakow
    • Ich danke dir ebenfalls für deine Eindrücke. Diesen Sommer werde ich mit einigen Freunden, die aus Weißrussland kommen, dorthin fliegen. Kannst du mir irgendwelche Tipps für die Reise mitgeben?
      Einerseits freue ich mich schon riesig auf die bevorstehende Reise. Andererseits bin ich noch ein wenig skeptisch. Aber nichtsdestotrotz wird das ein tolles Erlebnis! Wir sind auch gerade dabei ein Onlinetagebuch mithilfe dieser Homepage Vorlagen hier (homepage.1und1.de/homepage-vorlagen) zu erstellen, damit Freunde und Familie unsere Reise Tag für Tag mitverfolgen können. Unsere Seite steht bald. Müssen nur noch Kleinigkeiten ändern. Sobald die Seite fertig ist, werde ich sie hier im Forum mit euch teilen. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von reiselustig ()

    • Tanzender Bär schrieb:

      Hallo Natali,

      beschreibe doch Deine Eindrücke über das Leben der Menschen in Weißrussland . Wie sehen diese Ihre Lebenssituation ? Das Land wirkt recht ausgeräumt und weniger grau wie es in der EU oder anderen Staaten vermittelt wird . Wie geht es der Jugend, den Alten ? Ist Arbeit vorhanden und kann der normale Bürger davon Leben ? Lenin hin oder her ,wichtiger ist das jetzt und die Zukunft.

      Gruss
      Tanzender Bär :)

      Hallo Tanzender Bär, ich war zwar nur vor sehr langer Zeit in Weißrussland, lese aber regelmäßig die Weißrussland-Analysen.
      Hier findest du sie: laender-analysen.de/index.php?…rl=../belarus/archiv.html
      Vielleicht ist es auch interessant für dich.
      “Wer ein wirklicher Sucher nach der Wahrheit werden will, muss mindestens einmal im Leben möglichst alles angezweifelt haben.” – René Descartes
    • pippie schrieb:

      Hallo Tanzender Bär, ich war zwar nur vor sehr langer Zeit in Weißrussland, lese aber regelmäßig die Weißrussland-Analysen.
      Hier findest du sie: laender-analysen.de/index.php…rus/archiv.html
      Vielleicht ist es auch interessant für dich.



      Der Eintrag meines Textes war vom[b] 02.07.2013, 12:52[/b]

      Ich verstehe daher auch nicht warum Du mir darauf jetzt antwortest, aber vielen Dank für Deine Hilfestellung
      :applaus:

      Mich hat nur die persönliche Erfahrung dieser jungen Dame interessiert. Dein Verweis auf irgendwelche Verlinkungen sind da weniger nützlich. .Pippie ,das Klima ist für mich recht rau hier und leider bin ich immer etwas auf der Hut ,wenn Du mir schreibst ,vielleicht ist es einfach nur eine Nettigkeit Deiner Seite oder Du möchtest mir was erklären ,was ich vielleicht Deiner Meinung nicht verstehe ? Eine schönen Tag und vielleicht treffen wir uns mal in Minsk zu einem Kaffee:kaffee:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tanzender Bär ()

    • Tanzender Bär schrieb:

      pippie schrieb:

      Hallo Tanzender Bär, ich war zwar nur vor sehr langer Zeit in Weißrussland, lese aber regelmäßig die Weißrussland-Analysen.
      Hier findest du sie: laender-analysen.de/index.php…rus/archiv.html
      Vielleicht ist es auch interessant für dich.



      Der Eintrag meines Textes war vom[b] 02.07.2013, 12:52[/b]

      Ich verstehe daher auch nicht warum Du mir darauf jetzt antwortest, aber vielen Dank für Deine Hilfestellung
      :applaus:

      Mich hat nur die persönliche Erfahrung dieser jungen Dame interessiert. Dein Verweis auf irgendwelche Verlinkungen sind da weniger nützlich. .Pippie ,das Klima ist für mich recht rau hier und leider bin ich immer etwas auf der Hut ,wenn Du mir schreibst ,vielleicht ist es einfach nur eine Nettigkeit Deiner Seite oder Du möchtest mir was erklären ,was ich vielleicht Deiner Meinung nicht verstehe ? Eine schönen Tag und vielleicht treffen wir uns mal in Minsk zu einem Kaffee:kaffee:

      Hallo Tanzender Baer, ich habe tatsaechlich uebersehen, dass der Beitrag so "alt"ist, weil reiselustig ihn hochgeholt hatte. Und das mit den Belorusanalysen hatte ich gerade noch im Hinterkopf, weil sie gerade wieder erschienen waren.Ich verstehe dein auf der Hut sein wegen der Missverständnisse der Vergangenheit etwas, aber hier das war rein nett gemeint und sollte auf keinen Fall belehrend rueberkommen. Vielleicht klappt es ja wirklich mal mit einem Kaffee, wenn nicht in Minsk dann vielleicht in Kiew . :kaffee:
      “Wer ein wirklicher Sucher nach der Wahrheit werden will, muss mindestens einmal im Leben möglichst alles angezweifelt haben.” – René Descartes