Teilstrecken beim Fliegen auslassen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsstruktur

    • Teilstrecken beim Fliegen auslassen

      Hallo zusammen,
      habe für meine Frau und meine Kinder Flüge nach Kiew gebucht.
      Lufthansa war der günstigste Anbieter, aber es gibt ein interessantes Detail:

      Für uns sind sowohl Frankfurt Main als auch Düsseldorf vernünftig erreichbar.

      Ein Flug Frankfurt-Kiew kostet pro Person über 300€
      Von Düsseldorf nach Kiev kostet ein Flug 148€ pro Person, allerdings findet der Flug in der Form statt, das man in Düsseldorf in den ICE steigt, nach Frankfurt fährt
      und dann von Frankfurt fliegt. Für mich ergibt das keinen Sinn.
      Weiß jemand warum das so gemacht wird und was passiert, wenn man die Bahnreise nicht nutzt? (Das Gepäck wird erst beim Einchecken am Flughafen aufgegeben)

      Gruß

      KWB
    • Den Sinn oder Unsinn der Preisgestaltung der Fluglinien zu hinterfragen, ist vermutlich vergebene Liebesmüh. Da blickt man von aussen kaum durch.

      Wäre das denn exakt der selbe Flieger für den einmal EUR 300,00 und dann nur noch EUR 148,00 zu zahlen sind?

      Wenn Ihr den ICE nicht nehmt, merkt das doch niemand. Ihr könnt genauso gut mit dem Auto anreisen.
      Kontrolliert wird das nicht und falls Ihr doch gefragt werdet, "wie war denn die Zugfahrt?", dann müßt Ihr lügen, lügen und lügen. :phat:
    • KWB schrieb:

      Weiß jemand warum das so gemacht wird

      Marktwirtschaft :)
      Vielleicht bekommt die Lufthansa Zuschüsse von der Bahn, wenn sie ICE-Tickets anbietet, und somit die Bahn die Strecke besser auslasten kann.
      Dadurch bekommt die Bahn vielleicht wiederum mehr Steuergelder vom Staat, oder muß weniger CO2 Steuer bezahlen oder oder oder...


      KWB schrieb:

      und was passiert, wenn man die Bahnreise nicht nutzt? (Das Gepäck wird erst beim Einchecken am Flughafen aufgegeben)


      Meines Wissens: Nichts.
      Gab es schon Urteile drüber, daß das Nutzen von Teilstrecken erlaubt ist, und vom Flugveranstalter nicht weiter eingeschränkt werden darf.
      Siehe z.B. <hier>


      Gruß
    • Das ist wie "die Quadratur des Kreises" oder man koennte eine Doktorarbeit darueber schreiben. Ich bin zuletzt geflogen DUS - LED, Flug kostete ca. 96 Euro, Flug ging(mit AB) DUS - DME, danach DME - LED (mit S7).Flug alleine nach DME(ex DUS) haette 156 Euro ge-
      kostet. War aber noch nicht alles: ich flog weiter LED - NYC mit SU(Aeroflot),Flug one-way kostete 286 Euro, natuerlich ueber SVO,
      Flug Moskau - New York alleine haette mich gekostet 356,- Euro. Alles klar? Zweimal Geld gespart, weil ich ueber nach und von Sankt
      Petersburg geflogen bin...