Rueckkehr der ukrainischen Premier Liga

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsstruktur

    • Rueckkehr der ukrainischen Premier Liga

      Die ukrainische Liga kehrt mit einem Paukenschlag aus dem Winterschlaf zurueck. Nach genau 3 Monaten Abstinenz, darf sich das Fussballherz auf einen besonderen Leckerbissen freuen. Dynamo Kiew empfaengt am 02.03.2014 den Erzrivalen aus dem Donbass, den FC Schachtar Donezk.

      Blickt man auf die letzten 21 Jahre ukrainischen Fussball zurueck, erkennt man sofort warum dieses Spiel einen besonderen Charakter besitzt. Schachtar und Dynamo dominierten das Geschehen nicht nur in der Liga sondern auch im ukrainischen Pokal.

      Vergleicht man jedoch die Saison 2012 / 13 mit der laufenden Spielzeit, so wird klar das sich der ukrainische Fussball langsam veraendert. Nach 18 Spieltagen fuehrte Schachtar das Feld mit 13 Punkten Vorsprung auf Dnipro an. Die Meisterschaft war schon vor der Winterpause so gut wie sicher. Letztendlich gelang es Schachtar die Meisterschaft mit jenen 13 Punkten Vorsprung zu gewinnen. Zweiter wurde Metalist Charkiw und Dynamo Kiew belegte den dritten Platz, mit ganzen 17 Punkten Rueckstand.

      Die Spielzeit 2013 / 14 brachte einige Ueberraschungen. So empfing Dnipro Dnipropetrowsk, als Zweiter der Tabelle, den bis dahin Tabellenfuehrer, den FC Metalist Charkiw, in der Dnipro Arena. Ein Spieltag der an Kuriositaet nicht zu ueberbieten war. Schachtar Donezk fegte Arsenal Kiew mit 7:0 aus der Donbass Arena, Dynamo Kiew bezwang Metalurg Donezk mit 9:1 im NSK Olimpijskyi und beim Highlight des Spieltages, beim Spiel Dnipro – Metalist, fiel das Flutlicht zur Halbzeit aus. Ueber 70.000 User schauten live auf youtube zu als das Spiel beim Spielstand von 2:1 abgebrochen werden musste.

      [IMG:http://img.photobucket.com/albums/v725/Saftschubse/v_4z6mdRsiU_zps42ee436c.jpg]

      Den Winter verbrachte jedoch Schachtar auf Platz 1 der Tabelle. Jedoch nicht wie im Vorjahr mit 13 Punkten Vorsprung. 5 Punkte trennen die Donezker vom 2. Platz ,den Metalist Charkiw fuer sich eingenommen hat, dicht gefolgt von Dynamo Kiew auf Platz 3, Dnipro auf Platz 4 und Chornomorets auf Platz 5. Theoretisch kann noch jeder der Verfolger ukrainischer Meister werden. Mit 6 Punkten Rueckstand ist Chornomorets Odessa die Ueberraschung der Saison. Zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins, qualifizierte sich die Mannschaft fuer die Zwischenrunde der UEFA Europa League, triumphierte in der Liga neun Mal und musste in 18 Spielen nur 3 Niederlagen hinnehmen. Dnipro und Metalist, sollten sie sich wieder auf den Fussball, als auf ihren internen Kleinkrieg, konzentrieren, haben realistische Chancen auf den Titel und Dynamo Kiew, so scheint es, hat sich nach der verkorksten 2012 / 13 Spielzeit wieder gefangen.

      Eine spannende Vorrunde laesst auf eine noch spannendere Rueckrunde hoffen und so blickt man mit Vorfreude auf die Rueckkehr der ukrainischen Premier Liga. Zum Auftakt geben sich am Freitag den 28.02.2014 Metalurg Saporischschja und Howerla Uschhorod die Ehre. Am Sonntag den 02.03.2014 kommt es dann zum Aufeinandertreffen der Erzrivalen Dynamo Kiew und Schachtar Donezk im NSK Olimpijskyi, Kiew. Eine Partie der besonderen Art duerfte dieses Derby allemal darstellen. Zum einen ist Kiew noch immer das Zentrum der Proteste gegen Praesident Viktor Janukowitsch der urspruenglich aus Donezk stammt und auch dort grossen Zuspruch geniesst, zum anderen kam es am Rande der Proteste zu einer eher ungewoehnlichen Allianz. Die Ultras von Dynamo Kiew riefen dazu auf, die Stadt Kiew vor den sogenannten “Tituschki” zu beschuetzen. Bei den Tituschki handelt es sich um angeheuerte Schlaeger die auf Demonstranten einpruegeln und Chaos in der Stadt verursachen sollten. Der Aufruf der Ultras Dynamo war bis in den Donbass zu hoeren und so schlossen sich die Schachtar Ultras, ihren Kiewer Counterparts an, in dem sie nach Kiew reisten um dort Seite an Seite fuer das Recht der Demonstranten, ihre Meinung frei zu aeussern, zu kaempfen. Es steht ausser Frage das diese Allianz am 02.03. aufgehoben sein duerfte, schliesslich geht es dann wieder um den Fussball. Dennoch darf man davon ausgehen das die Ultras Dynamo die Geste der Donezker nicht vergessen haben duerften.
      Auf ein spannendes Spiel darf man sich allemal freuen in der Hoffnung das der Sport die Menschen in der Ukraine vereinigt und das man, zumindest fuer diese 90 Minuten Fussball, wieder etwas Normalitaet erleben darf.

      [IMG:http://img.photobucket.com/albums/v725/Saftschubse/1796511_687395424636417_1789280612_n_zps89e3a97b.jpg]

      Das Spiel wird ab 19:20 Uhr (ukrainischer Zeit) live auf Kanal 2+2 und ueber TSN Sport auf youtube uebertragen. Einen Stream wird es auch auf der der Webseite von 2+2 geben. Die Links sind unten aufgefuerht.

      Live Stream auf der Webseite von Kanal 2+2

      Live Stream auf youtube via TSN Sport
    • Die ukrainische Premier Liga beginnt nun definitiv wieder am 15.03.2014 allerdings werden die Spieltage 19. und 20. verlegt. Die Liga kehrt mit dem 21. Spieltag aus der Winterpause zurueck, der auch fuer dieses Wochenende geplant war. Der 19. Spieltag wird am 16.04. und der 20. Spieltag am 23.04.2014 nachgeholt.

      UA - Football