Die "Stimme Russlands"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Boardstructure

    • Die "Stimme Russlands"

      Ich blättere ja mal öfters bei der "Konkurrenz" um so die Stimmung und/oder Meinung einschätzen zu können.
      Da ist mir doch doch etwas Interessantes aufgefallen. Bei der Website des Radios "Simme Russlands" gab es eine Umfrage "Wie stehen sie zu den Protesten in der Ukraine"
      Zur Option sehen:
      - Positiv, die Menschen kämpfen für ihre Freiheit
      - Ich bin dagegen, daß sind nur Vandalen
      - Ich weiß nicht
      - Ihre Variante

      Gestern, am 19.02.2014 waren noch über 90% der Leser der Meinung es wären nur Vandalen. Hat mich auch nicht groß verwundert, aber heute ärgere ich mich darüber keine Bildschirmkopie gemacht zu haben. DENN:

      Heute, am 20.02.2014 sind plötzlich 56% der Meinung sie würden den Protesten positiv gegenüberstehen, und stimmen damit überein das die Menschen für ihre Freiheit kämpfen. Das ist schon deshalb komisch da die sechs bis dato abgegebenen Kommentare sich natürlich für eine Protestniederschlagung aussprechen und, natürlich das übliche von Westen gesteuerte Revolutuionsgeschwätz!
      Das Verhältnis der Kommentare zu den Abstimmungsergebnissen hätte gestern noch gepasst, heute aber nicht mehr, was aber jetzt nicht unbedingt aussagekräftig ist.
      Ich frage mich natürlich wie das sein kann, denn auch wenn ich es nicht mehr belegen kann, so bin ich mir 100% sicher das gesern Abend noch über 90% der Meinung waren die Protestler auf dem Maidan wären nur Vandalen.
      Kann es auch an einem technischen Problem meinerseits liegen?
    • Minuteman wrote:

      Ich blättere ja mal öfters bei der "Konkurrenz" um so die Stimmung und/oder Meinung einschätzen zu können.
      (...)
      Nein, da hast Du schon recht, die "Konkurrenz" manipuliert Websites. Dem Vernehmen nach ist's Putin höchstpersönlich, der nach dem Ausscheiden des Russischen Eishockeyteams nun Langeweile hat um im Web rumsurft, um Seiten zu manipulieren ... :trink:

      Edit: extra für unseren trockenen Bernhard: IRONIE ... schon mal was davon gehört?

      The post was edited 1 time, last by Camerone ().

    • @Minuteman:
      Hast du dir denn auch gemerkt, wieviele Personen an der Umfrage teilgenommen haben (gestern, heute)? Es sind immer erst die "Extremen", die ihre Meinungen kundtun und an so etwas mitmachen. Danach dann kommen die anderen... und dann verschiebt sich das Verhältnis sehr schnell wieder.

      @Camerone: Lies erst mal, von wem das von dir "zitierte Zitat" tatsächlich stammt... Und da stand nichts drin von "Putin höchstpersönlich". *lach*
      Auch wird Putin nicht höchstpersönlich den Snipern den Schussbefehl gegeben haben ... Das hat Erich damals an der innerdeutschen Grenze auch nicht höchstpersönlich... Aber indirekt - durch Gesetze und Weisungen an die Generäle ... Und die haben dann die Schussbefehle ausgestellt!
    • ChristophVIE wrote:

      (...)

      @Camerone: Lies erst mal, von wem das von dir "zitierte Zitat" tatsächlich stammt... Und da stand nichts drin von "Putin höchstpersönlich". *lach*
      Auch wird Putin nicht höchstpersönlich den Snipern den Schussbefehl gegeben haben ... Das hat Erich damals an der innerdeutschen Grenze auch nicht höchstpersönlich... Aber indirekt - durch Gesetze und Weisungen an die Generäle ... Und die haben dann die Schussbefehle ausgestellt!
      Du implizierst hier mit diesen Worten, dass russische (oder ukrainische?) Scharfschützen auf Anweisung von Putin auf den Dächern von Kiev liegen und Leute abknallen.

      Hast Du hierfür einen Beweis, eine Quelle, einen konkreten Hinweis? Oder behauptest Du dies nur, um hier auf anti-russische Stimmung zu machen?
    • Erst mal ein "Herzliches Willkommen" im Forum. Schön dich hier zu sehen Christoph :thumbup:

      ChristophVIE wrote:

      @Minuteman:
      Hast du dir denn auch gemerkt, wieviele Personen an der Umfrage teilgenommen haben (gestern, heute)? Es sind immer erst die "Extremen", die ihre Meinungen kundtun und an so etwas mitmachen. Danach dann kommen die anderen... und dann verschiebt sich das Verhältnis sehr schnell wieder.
      BINGO! Wenn ich mich recht erinnere ist die Stimmenabgabe um den Faktor 8-10 seit gestern gestiegen. Es war gestern etwas im unteren 2-stelligen Bereich bei etwa 160 - 180 Stimmenabgaben.

      DANKE!
    • Du rezitierst hier lediglich Gerüchte, welche auf dem Maidan kolportiert werden. Auch die Medien greifen dies auf, unter dem Vorbehalt, dass dies Gerüchte und Befürchtungen seitens der Demonstranten seien.

      Dies hier aber als Wahrheit hinzustellen hat denn schon eine andere Dimension. Da Du an anderer Stelle von "Augen herausreissen" und "Finger abschneiden" schwärmst, scheint mir die Qualität Deiner Quellen eher von fragwürdiger Natur ... :thumbdown:
    • Wenn man natürlich pravda.ru liest, dann sind die Fronten anders verteilt.. *lach*


      Armselig..."lach"


      --->killerbeesagt.wordpress.com/20…-in-der-ukraine-verdacht/


      Auch wenn es wieder "Verschwörung" und sonstwas heißen mag...einer gewissen Logik entbehrt es nicht.
      Gepanzerte Fahrzeuge würden der Polizei zwar mehr nutzen, aber Scharfschützen kochen doch die emotionen gewisser "Aktivisten" mehr hoch. Und genau das will man doch...oder nicht? Die Frage ist nur: Wer will das genau? Wem nutzt das? V.J.?

      Ich glaube das nicht... weil es unlogisch ist.

      Bald schreibt man vom "Schlächter"...wetten?
    • Malinka1969 wrote:

      Wenn man natürlich pravda.ru liest, dann sind die Fronten anders verteilt.. *lach*


      Armselig..."lach"


      --->killerbeesagt.wordpress.com/20…-in-der-ukraine-verdacht/


      Auch wenn es wieder "Verschwörung" und sonstwas heißen mag...einer gewissen Logik entbehrt es nicht.
      Gepanzerte Fahrzeuge würden der Polizei zwar mehr nutzen, aber Scharfschützen kochen doch die emotionen gewisser "Aktivisten" mehr hoch. Und genau das will man doch...oder nicht? Die Frage ist nur: Wer will das genau? Wem nutzt das? V.J.?

      Ich glaube das nicht... weil es unlogisch ist.

      Bald schreibt man vom "Schlächter"...wetten?

      Wieder ein Ableger von Schall und Rauch oder die gleiche Richtung.
    • also wenn hier mehr oder weniger deutlich mit der Frage wem es nutzt in den Raum gestellt wird, das sich die Opposition quasi selbst mit Scharfschuetzengewehren und Kalaschnikows beschiesst und das in Berkut Uniformen aus Positionen ausserhalb des Maidan, die die Regierungstruppen kontrollieren.. all das angesichts der TV Livebilder.. da faellt mir nichts mehr ein. Zynisch !!!
    • Diese Frage : Wem nutzt es? gerade im Zusammenhang mit unserer Berichterstattung die vor gezielter Ausrichtung einer Meinungsbildung nur so strotzt, sollte man sich immer stellen.

      sicherlich hat der "Aufstand" oder die Demonstration eine Eigendynamik bekommen, doch wer profitiert von derlei Meinungsmache einseitigster Machart?

      all das angesichts der TV Livebilder


      Das ist nicht zynisch..eher kritisch!

      Alles zu glauben ist blindlings. Genau wie die Eskalation nun. Doch wer profitiert davon? Es gibt immer einen "Auftraggeber". Oder entscheiden sich die Massen allein dazu, sich zu bewaffnen und richtig "loszumachen"?

      Gerade unter dem Gesichtspunkt derartiger Versprechungen.--->

      Die Ukraine hätte "keinen besseren Freund als die Vereinigten Staaten", tönte US-Botschafter Geoffrey Pyatt auf einer Veranstaltung im Oktober in Kiew und versprach den Ukrainern, an der Seite der Amerikaner hätten sie "Myriaden von Möglichkeiten".

      Mit solch süßen Versprechungen, die ungedeckten Schecks gleichen, wird eines der ärmsten Länder Europas womöglich ungewollt in einen Bürgerkrieg getrieben. In der Ukraine gerät nicht nur die Macht eines korruptionsverdächtigen Regierungsapparats ins Wanken, sondern auch ein Staat, der in seinen jetzigen Grenzen kaum noch lebensfähig ist.
    • Ich muss nichts glauben. Ich weiss nicht, was UNSERE BERICHTERSTATTUNG ist. Aber mir scheint der Verweis auf tendenzioese Berichterstattung dazu benutzt zu werden um Fakten zu verschleiern und selbst ein selektives Bild zu zeichnen. Da ist dann die Frage doch auch angebracht, wem es nutzt so vorzugehen und wem es dienen soll.
      Die Berichterstattung hier ist live, rund um die Uhr, sehr oft lange ohne Kommentar. Ich sehe, was ich sehe, das glaube ich dann auch. Was ihr dann hier daraus macht, naja, man koennte fast glauben Putins PR Agenturen sind auch hier am Ball. So sind die Kommentare zu den Fakten, den Bildern, die man in Echtzeit sieht eben nicht kritisch, sondern zynisch oder.. das ist auch nicht besser.. ignorant.

      Das ist die Faktenlage:
      Leute in Berkut Uniformen mit gelben Armbaendern, Scharfschuetzengewehren und Kalaschnikows beschiessen die Demonstranten aus Positionen ausserhalb des Maidan, die die Regierungstruppen kontrollieren.. wer es sehen will kann es sehen.. auch die Opfer, die Verletzungen.

      wie vereinbart sich das mit der Verschwoerungstheorie


      Und zum xten Mal die Frage, wieso rennen der PR scharenweise die Deputierten und Soldaten weg ?
      Habt ihr das Video mit dem Buergermeister von Kiev nicht gesehen, seine Worte nicht gehoert ?
      Gerade lief im TV aus Ushgorod die oeffentliche Vereidigung von oertlicher Polizei UND Berkut auf das Volk. Wie legitim ist ein Praesident, dem seine Truppen davonlaufen und einen Eid schwoeren, der ihn ausdruecklich ausschliesst. Tut es so weh zu sagen, wir haben uns geirrt, er ist nur ein Verbrecher ? Ich meine, Leute aus seiner Partei koennen das doch auch, also im letzten Moment noch erkennen, was richtig ist.
    • Ich erkenne in all dem was passiert nur eins: absolute Kopflosigkeit.

      Das erklärt meiner Ansicht nach, die Handlungsweise der verschiedenen Polizeieinheiten, der Deputierten und der Demonstranten.

      Die Masse rennt los und kennt ihr eigenes Ziel nicht...und niemand will sich dem entgegenstellen, da der Chef (in dem Falle V.J. ) vielleicht ein großer Dieb, ansonsten aber nur ein Feigling ist und ihn die Situation von Anfang an überforderte.
    • toto66 wrote:

      Habt ihr das Video mit dem Buergermeister von Kiev nicht gesehen, seine Worte nicht gehoert ?
      Vermutlich ist der vom Westen gekauft, genau so wie die Demonstranten.

      toto66 wrote:

      Tut es so weh zu sagen, wir haben uns geirrt, er ist nur ein Verbrecher ?
      Ob Verbrecher oder nicht, er ist "legitim gewählter Präsident". Deshalb hat er das Recht, die Menschen zu erschießen. Außerdem sind die Opfer in Wirklichkeit Polizisten, denen von den Demonstranten vor der Aufzeichnung vorher die Uniformen gegen Zivilkleidung ausgetauscht wurde.

      toto66 wrote:

      Ich meine, Leute aus seiner Partei koennen das doch auch, also im letzten Moment noch erkennen, was richtig ist.
      Die sind auch alle gekauft.

      Du kannst es drehen wie Du willst. Der Westen ist schuld. Und die Faschisten auf dem Majdan. Du hast doch die rotschwarzen Flaggen gesehen. Außerdem berichtet die russische Presse ununterbrochen, dass das alles Faschisten sind. Das muss doch reichen?

      Wer Sarkasmus findet, kann ihn behalten.

      Ich ziehe jetzt lieber die Reißleine, sonst muss ich mich noch selber verwarnen. Stelle lieber wie bisher einfach nur rein, was ich finde.
    • Ich will mich eigentlich nicht darüber aufregen, was andere schreiben. Ich muss mich aber wirklich fragen, wie jemand ernsthaft dazu kommen kann, auch nur irgendwie zu verteidigen, dass Menschen hier aus der Entfernung einfach so erschossen werden? Schaut Euch die Filme von heute an. Sind sie alle gefälscht? Sind die Leute mit irgendwelchen tödlichen Waffen bewaffnet, die dort er- und angeschossen werden?

      Hier zeigt diese Verbrecherbande aller Welt öffentlich, was sie für eine Verbrecherbande ist, und einige professionelle Journalisten haben noch die Dreistigkeit zu schreiben, dass ja eigentlich jemand ganz anders Schuld ist? Und hier gibt es Menschen, die das glauben? Glauben wollen?

      Tut mir leid, ich bin wirklich nur noch fassungslos...