Schanna Nemzowa: "Putins Politik wird scheitern"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsstruktur

    • Schanna Nemzowa: "Putins Politik wird scheitern"

      2015 wurde der russische Oppositionspolitiker Boris Nemzow erschossen. Seine Tochter Schanna zog kurz darauf nach Deutschland, wo sie für die Deutsche Welle arbeitet. Jetzt legt sie ihr Buch "Russland wachrütteln" vor.

      Schanna Nemzowa brütet über Ihrer Moderation für das Russische Programm der Deutschen Welle. Die braunen Augen blitzen, wenn der Name Putin fällt. Beim Gespräch wirkt sie konzentriert und argumentiert gestenreich. Ein Jahr ist es her, seit ihr Vater Boris Nemzow, einer der bekanntesten russischen Oppositionspolitiker und scharfer Kritiker des Präsidenten Wladimir Putin, auf offener Straße erschossen wurde.

      Das Attentat geschah in der Nacht des 27. Februar 2015 in Sichtweite des Kremls. Mitten im Machtzentrum Russlands vermutet die 31-jährige Fernsehjournalistin Nemzowa die Drahtzieher für den Mord an ihrem Vater. Postwendend machte sie Präsident Putin persönlich politisch verantwortlich.


      Andauernde Drohungen trieben sie in die Emigration

      Das Attentat löste weltweit Entsetzen aus. Knapp ein Jahr später erscheint jetzt Schanna Nemzowas Buch "Russland wachrütteln". Sie hat es in Deutschland geschrieben, wohin sie nach andauernden Drohungen emigriert ist. Ihr von dem Journalisten und Kreml-Kritiker Boris Reitschuster übersetztes Werk erscheint zunächst nur in Deutschland.

      msn.com/de-de/nachrichten/poli…=AAaxdRI&ocid=mailsignout