Visavergabestatistik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsstruktur

    • Visavergabestatistik

      Bei "podrobnosti" wurden einige Zahlen zur aktuellen Visavergabestatistik veröffentlicht: podrobnosti.ua/2097512-ukraint…otkazyvat-v-shengene.html
      Ich reiße da mal ein paar Details heraus:
      Im Jahr 2015 lag die Ablehnungsrate für Schengenvisa bei 3,4% was doppelt so hoch ist wie 2013 (1,7%). Allerdings muss man jetzt nicht gleich schwarz sehen für eine mögliche Visafreiheit. Bei Moldawien lag damals die Quote bei 4,8%.

      Dabei sind die Ablehnungszahlen sehr unterschiedlich über die einzelnen Länder und sogar Städte in denen sich die Konsulate befinden, verteilt.
      "Spitzenreiter" sind das polnische Konsulat in Viniza (12%) und das tschechische Konsulat in Kiew (7%). Die Griechen in Kiew sind auch etwas strenger geworden. Die Ablehnungen sind von 1,3% auf 5,7% angestiegen.

      Traditionell streng sind die Konsulate der Niederlande (7,2%), Deutschlands (6%) und Schweden (5,7%).

      Aber jetzt mal zu den netteren Zeitgenossen. Das sind Litauen, Estland und Österreich(ca.1%).
      Interessanter Weise sind die Polen in Kiew nicht so streng wie in Viniza. In Kiew werden nur 1,8% an Absagen verteilt.