Frage zu Heirat, Ukrainische Frau / Deutscher Mann

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsstruktur

    • Frage zu Heirat, Ukrainische Frau / Deutscher Mann

      Hallo, liebe Frauen. Welche Dokumente benötigt eine ukrainische Frau, die in Deutschland einen deutschen Mann standesamtlich heiraten will?
      Folgender Sachverhalt: Sie ist verwithwet, nach dem Tod des Mannes kam sie nach Deutschland. Ihre Tochter ist hier verheiratet, Sie hat ein Arbeitsvisum und wohnt ebenfalls in Deutschland, Köln.
      Mir fällt dazu ein: Geburtsurkunde, Totenschein des Ehemannes und Bescheinigung, dass die Frau nicht verheiratet ist.
      Es gibt dazu noch zum Thema Beglaubigung, Beurkundung das Wort Apostille.
      Wenn möglich schreiben Sie bitte in Deutsch und in russisch, so kann Mann und Frau eure Beiträge lesen. Danke. :pillepalle:
    • Ich bin zwar keine unserer Damen, aber ich will gern dazu sagen, was ich weiß. Es gibt einige Dokumente, die man eigentich immer braucht: Meldebestätigung, Ausweis, Geburtsurkunde.

      Nun wird es aber doppelt kompliziert: es kann Unterschiede von Standesamt zu Standesamt geben, in welcher Form ausländische Dokumente vorzulegen sind (Übersetzung, Beglaubigung der Übersetzung usw). Außerdem ist ja die Partnerin verwitwet. Grundsätzlich wird hier ein Auszug aus dem Eheregister plus Sterbeurkunde verlangt, wie das nun bei ausländischen Dokumenten genau aussieht, wird man erfragen müssen.

      Hier ist eine Checkliste vom Bezirksamt Eimsbüttel in Hamburg.

      Fazit: ich würde, notfalls allein, einen Termin beim Standesamt machen und mir eine Liste erstellen, was wer braucht. Idealerweise geh danach gleich zum Ausländeramt weiter und lass Dich da beraten. Meine Erfahrung ist, dass die normalerweise gern beraten, weil es für die weniger Stress bedeutet, wenn man gleich alles richtig macht und nicht x-mal Sachen nachliefern muss.


      І ось коротка версія українською мовою (російською я на жаль не можу розмовляти).

      Там є документи, що завжди потрібні - паспорт, довідка з міста проживання, свідоцтво про народження. Звічайно іноземні документи мають бути перекладені та сертифіковані. Але є різниці між німецькими авторитетами - тому більше я вже не можу тут сказати.

      Ще трохи компликоаніше стане через того, що ви овдовіла - тому ще більше буде треба, і я не знаю, які сертифікати вони там ще хочуть. Найкраще було би, якби наречений просто проконсультувався там, де ви плануєте зареєструвати свій шлуб.
    • Wir hatten vor mittlerweile 10 Jahren geheiratet. Damals ging unser 1. Weg zum Standesamt. Dort bekamen wir neben einer sehr guten Beratung einen Laufzettel, welcher exakt abgearbeitet worden ist. Eigentlich gab es dabei keine grösseren Probleme. Nebensächliche Dokumente konnten durch eine eidesstattliche Erklärung ersetzt werden.

      In deinem Fall kann es sein, dass deine Frau in spe in die Ukraine reisen muss, um notwendige Dokumente zu erhalten. Das kommt halt darauf an, ob sie hier bei der Botschaft/dem Konsulat angemeldet ist oder nicht. Auf jedem Fall wirst Du dich auf bis zu 6 Monate Dokumentenbeschaffung einstellen dürfen.