Übersicht an Lokalen Anbietern in der Ukraine

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsstruktur

    • Übersicht an Lokalen Anbietern in der Ukraine

    • Ich hab meinen I-Net Anschluß bei Ukrtelekom.
      Ich bin zufrieden damit, wenn ich in der Bandbreite nicht so große Schwankungen hätte.
      Der Preis ist mit 200 Griwen OK.
      Hab grad nen Speedtest gemacht,
      Download-Geschwindigkeit: 12.404 kbit/s (1.551 kByte/s)
      Upload-Geschwindigkeit: 1.160 kbit/s (145 kByte/s)
      Hier sind die Tarife von Ukr-Telekom:
      ukrtelecom.ua/services/customers/internet/ogo/tariff


      Mein Tarif ОГО!Ультра Швидкість до споживача до 24 Мбіт/с
      Eigentlich sollte auch dieses funktionieren:
      Користувачі послуги «ОГО!» можуть переглядати телевізійні канали України, Росії та світу на своєму комп'ютері. З 13 січня 2011 року користувачі послуги «ОГО!», взявши участь у ТВ-тестуванні*, мають можливість дивитися телевізійні канали в цифровій якості на екрані ноутбука або комп'ютера за допомогою VLC MEDIA PLAYER. Технічна можливість участі в ТВ-тестуванні визначається в залежності від параметрів абонентського обладнання і лінії зв’язку.

      Aber ich bin anscheinend zu doof um das einzustellen.
    • Einen ziemlich wichtigen Anbieter habt Ihr bisher vergessen: People Net. Die bieten verschiedene Datenvolumen pro Monat mit HSDPA-Datendurchsatz an. Dabei gibt es immer mal wieder gesponserte Modems - ohne Vertragsbindung! Die Preise sind auch ganz brauchbar, etwas über 100 UH für 2GB im Monat.
      Meines Wissens sind die die einzigen, die ohne Vertragsbindung zu annehmbaren Preisen genug Datendurchsatz für Skype und co. bieten.
    • Meines Wissens sind die die einzigen, die ohne Vertragsbindung zu
      annehmbaren Preisen genug Datendurchsatz für Skype und co. bieten.
      Glaube Ukrtelekom auch. Zwei meiner Bekannten haben eine 16000 DSL ohne Vertrag, angeblich Flat, für ca. 150 Hrw
      ©opyright
      Ein Kopieren dieses Beitrages, auch auszugsweise und/oder
      in Form von Zitaten, wird ausserhalb dieses Boardes hiermit ausdrücklich
      untersagt
    • Nein die Städter wieder, können noch an verschiedenen Angeboten rum mäkeln :D . Hier wären noch welche die auch Prepaid anbieten mts.com.ua/eng/main.php
      Aber was machen die Leute auf dem flachen Land? Die müssen sich mit EDGE zufrieden geben?
      Hat da jemand von euch Erfahrungen?
      In der Ukraine scheint es mehr Varianten für drahtloses Internet zu geben als in Deutschland. "Unser UTMS" gibt es scheinbar nur in einigen Ballungsgebieten. Daneben sind verschiedene CDMA-Verfahren weit verbreitet. Wohl auch auf solchen Frequenzen wie 450MHz. Wenn ich auf die Karten mit der Empfangsabdeckung gucke, scheinen die auch weiter aufs flache Land zu strahlen. Aber stimmt das auch? Kennt sich jemand aus mit diesen "Exoten"?
    • icke schrieb:

      Nein die Städter wieder, können noch an verschiedenen Angeboten rum mäkeln :D . Hier wären noch welche die auch Prepaid anbieten mts.com.ua/eng/main.php


      Als ich letztes Jahr die Tarife verglich, war MTS noch viel teurer als Peoplenet. Ansonsten - in Lviv gibt es diverse Ecken, wo Du überhaupt nur drahtlos ins Netz kommst, da bist Du froh über so etwas wie PeopleNet. Interessant ist aber auch, wie erfindungsreich die Leute sind - per Hand verlegte Netzkabel von Häuserdach zu Häuserdach, schon ziemlich klasse. Auf dem Dorf hat man natürlich ohnehin etwas schlechtere Karten, DSL dürfte es wohl kaum geben, da bleibt dann nur Analog-Modem oder UMTS.

      icke schrieb:


      Aber was machen die Leute auf dem flachen Land? Die müssen sich mit EDGE zufrieden geben?


      Wenn Du wenigstens Edge hast, ist das doch nicht so schlecht! Die Datenraten sind bei guter Verbindung auch nicht schlechter als bei HSDPA. Das reicht für Skype allemal.
    • mbert schrieb:

      Wenn Du wenigstens Edge hast, ist das doch nicht so schlecht! Die Datenraten sind bei guter Verbindung auch nicht schlechter als bei HSDPA. Das reicht für Skype allemal.
      Ähh bei EDGE reden wir von soetwas wie 50 kilobit/s und nicht Megabit wie bei HSDPA. Da schalte ich im Browser schon das Darstellen von Bildern usw. ab. Bloß dann funktionieren viele Internetseiten schon nicht mehr. Aber der Textchat von Skype geht natürlich.
      Da merkt man erstmal, wie verwöhnt man schon ist.
    • Also wir haben in letzter Zeit mit Utel ziemlichen Ärger. Die Netzabdeckung scheint doch ziemlich dürftig zu sein. Wir sind heute in Dnipopretovsk nur wenige Kilometer entfernt von der Wohnung meiner Freundin in eine angemietete Wohnung gezogen und der Empfang ist sehr schlecht. :thumbdown:
      Ich musste hier wirklich in der Wohnung mit dem Laptop eine Stelle suchen wo der Empfang einigermassen gut ist.
      Was ist irgendwie gar nicht so richtig verstehe ist die Tatsache das ich mit der Simkarte im Handy auf einmal Roaming angezeigt bekomme. :dash:
      Geschwindigkeit dann nur Edge! In Kiew letzte Nacht funktionierte die Sim Karte im Handy völlig normal mit HSDPA.
      Ich kann mir jetzt nur vorstellen das es mit dem schlechten Empfang zu tun haben kann das wenn Utel3G nicht verfügbar ist ein anderer Netzwerkbetreiber genommen wird?
      Ansonsten ist Utel mit Vertrag vom Preis her ok, 70UAH für 1Gb Datenvolumen/Monat
      Gruß Frank
    • Frank schrieb:

      Ansonsten ist Utel mit Vertrag vom Preis her ok, 70UAH für 1Gb Datenvolumen/Monat


      Naja, wenn ich das richtig erinnere, war ja PeopleNet bei etwas mehr als 100 UAH für 2GB im Monat - ohne Vertrag! Ich würde das mal überprüfen, ob die Konditionen immer noch die selben sind. Was die Qualität des Netzes betrifft, dürfte das wie überall sonst in der Ukraine ziemlich stark vom aktuellen Aufenhaltsort (also somit: vom Zufall) abhängen...
    • @Marbert

      Wir fahren morgen mal hier in Dnipopretowsk in so einen Shop, meine Freundin konnte auf der Webseite irgendwie nichts finden. Ich bin der Meinung das 5Gb bei Utel 140-150 UAH kosten aber eben mit Vertrag.
      Das wäre eben der große Vorteil mit PeopleNet das das ganze eben ohne Vertrag wäre, müsste ich dann noch mal abklären ob es versteckte kleine Gemeinheiten gibt :phat: z.B ob das restliche nicht verbrauchte Datenvolumen am Monatsende verfällt oder ob ich mit den 2Gb auch 2 oder 3 Monate Surfen könnte. Wird sicherlich nicht einfach das alles zu erfragen wenn man weder russisch und ukrainisch spricht und versteht.
    • Frank schrieb:


      Wir fahren morgen mal hier in Dnipopretowsk in so einen Shop, meine Freundin konnte auf der Webseite irgendwie nichts finden. Ich bin der Meinung das 5Gb bei Utel 140-150 UAH kosten aber eben mit Vertrag.


      Ja, ich konnte da auch nichts finden. Ich war seinerzeit mit meiner damaligen Freundin bei praktisch allen Anbietern, um vergleichen zu können. MTS war ziemlich teuer und hatte Vertragsbindung, KyivStar hatte zwei verschiedene Angebote, eines zu langsam und das andere mit zu wenig Datenvolumen, und bei PeopleNet bekamen wir damals ein Einführungsangebot, wo es das Modem zusammen mit dem ersten Monat zum ziemlich fairen Paketpreis gab, danach hatte sie dann monatelang jeden Monat eingezahlt - ohne Vertragsbindung eben.
    • Werde morgen dann mal versuchen alles abzuklären, oftmals gibt es gute Angebote leider auch nur in Verbindung mit einem Modem. Ich habe hier noch 2 Medion Websticks ohne Netlook und Simlook herumliegen und auch meine HTC Telefone haben beide ein integriertes Modem :)
    • icke schrieb:

      mbert schrieb:

      Wenn Du wenigstens Edge hast, ist das doch nicht so schlecht! Die Datenraten sind bei guter Verbindung auch nicht schlechter als bei HSDPA. Das reicht für Skype allemal.
      Ähh bei EDGE reden wir von soetwas wie 50 kilobit/s und nicht Megabit wie bei HSDPA. Da schalte ich im Browser schon das Darstellen von Bildern usw. ab. Bloß dann funktionieren viele Internetseiten schon nicht mehr. Aber der Textchat von Skype geht natürlich.
      Da merkt man erstmal, wie verwöhnt man schon ist.
      Also EDGE reicht bei Skype bei mir eigentlich auch nur für Text Nachrichten, selbst bei Telefonaten ohne Video reißt die Verbindung nach kurzer Zeit wieder ab.
      GPRS:
      Download: 53,6 Kbit/s
      Upload: 26,8 Kbit/s

      EDGE:
      Download: 217,6 Kbit/s
      Upload: 108,8 Kbit/s

      UMTS:
      Download: 384 Kbit/s
      Upload: 384 Kbit/s

      HSPA ( HSDPA / HSUPA):
      Download / HSDPA: 7,2 Mbit/s
      Upload / HSUPA: 1,4 Mbit/s

      Ich meine es ließt sich gar nicht so langsam aber selbst bei UMTS bringt das Surfen im Internet nicht so wirklich Spaß. Ich hatte mir in DE mal dieses Aldi Statrter Kit gekauft, es beinhaltete für 15€ auch eine Monatsflat(ab 5Gb gedrosselt) Höchstgeschwindigkeit war UMTS, man konnte damit noch so einigermaßen Surfen aber wirklich Spaß brachte das nicht.
      Gruß Frank
    • Ich war heute mal bei PeopleNet hier in Dnipopretowsk, leider ist es genauso wie ich es schon befürchtet hatte, zumindest PrePaid angebote benötigt man ein Modem von PeopleNet. Die Sim Karte soll weder in einem anderen Modem noch im Handy funktionieren :fie:
      Naja auch wenn der Preis von 25UAH für 400Mb Datenvolumen sehr gut war bin ich schnell wieder raus aus dem Laden. Ich habe noch so einen Prospekt mitgenommen kann das aber leider nicht alles lesen. Was mich auch etwas abgeschreckt hat war die Erklärung das jeden Monat neu aufgeladen werden muss weil vermutlich nicht verbrauchtes Datenvolumen verfällt.
      Ich bin dann noch mal zu Utel gefahren und habe dort ein wie ich finde interessantes Pre Paid Angebot gefunden. 1Gb Datenvolumen für 100UAH, hört sich erst mal teuer an aber nicht verbrauchtes Datenvolumen verfällt nicht am Monatsende wenn ich das richtig verstanden habe. Aber es muss alle 3 Monate mindestens 1UAH verbraucht werden ansonsten ist die Karte deaktiviert. Hab schon alles getestet HSDPA funktioniert einwandfrei, wenn Utel3G nicht erreichbar ist weil das Signal schlecht ist dann hat man auf einmal Kyivstar als Anbieter im Display und ein R für Roaming. Das ist der einzige Nachteil das es dann Geld kostet wenn man vergessen hat Datenverbindungen bei Roaming zu deaktivieren.
      Ich hatte das mit dem Roaming mal getestet, Datenverbindung aktiviert und Wetterdaten runtergeladen, kostete gleich mal 1UAH :crazy:

      Ok ich fasse mal kurz zusammen! 1 Utel Starterkit (100Mb+10UAH+Sim Karte)25UAH und dann noch 1Gb Datenvolumen dazu 100UAH. Die Datenverbindung ist nach dem ersten telefonat aktiviert.
      Bilder
      • IMAG0155.jpg

        147,49 kB, 480×803, 213 mal angesehen
      • IMAG0160.jpg

        122,5 kB, 640×383, 214 mal angesehen
      • IMAG0161.jpg

        120,1 kB, 800×478, 216 mal angesehen
    • Frank schrieb:

      Ich war heute mal bei PeopleNet hier in Dnipopretowsk, leider ist es genauso wie ich es schon befürchtet hatte, zumindest PrePaid angebote benötigt man ein Modem von PeopleNet. Die Sim Karte soll weder in einem anderen Modem noch im Handy funktionieren :fie:


      Das ist mit großer Wahrscheinlichkeit nicht richtig. Ein Modem kann einen SIM-Lock haben (also dass man es nicht mit einer "fremden" SIM betrieben kann, aber einen "Modem-Lock" für SIMs gibt es m.W. nicht. Wenn Du ein Modem hast, kannst Du das ja mal ausprobieren, Du riskierst ja nichts.
      Ansonsten haben die immer wieder Einführungsangebote, wo man sehr günstig ein Modem bekommt.

      Frank schrieb:


      Naja auch wenn der Preis von 25UAH für 400Mb Datenvolumen sehr gut war bin ich schnell wieder raus aus dem Laden. Ich habe noch so einen Prospekt mitgenommen kann das aber leider nicht alles lesen. Was mich auch etwas abgeschreckt hat war die Erklärung das jeden Monat neu aufgeladen werden muss weil vermutlich nicht verbrauchtes Datenvolumen verfällt.


      Ja, das deckt sich mit dem, was ich erinnere. Aber mal so herum gefragt - wo ist denn das Problem? Der Preis ist ziemlich niedrig (etwas über 100 UAH für 2 GB im Monat, das ist kaum mehr als halb so viel wie das andere Angebot, was Du erwähnst), und Du kannst auch mal zwischendurch aussetzen, wenn Du nicht im Lande bist. Ob 1GB für 100 UAH ohne Verfallen dann auf Dauer billiger ist, habe ich ehrlich gesagt meine Zweifel.
    • Hallo Marbert!
      Also das mit dem Modem hatte uns der Angestellte dort so erzählt! Er hatte eindeutig gesagt das die SIM weder in meinem Handy noch in einem anderen Webstick funktionieren wird. Naja soweit ich weiß gibts bei Websticks Sim sowie auch Netlock, ich habe einen von Medion beim Aldi gekauft , der ist definitiv Sim und Netlock frei.
      Also wenn die Sim jetzt für meine Frau wäre dann hast du schon recht, selbst wenn die SIM nur im PeopleNet Webstick funktionieren würde und das Guthaben nicht in den nächsten Monat übernommen werden kann wäre es wohl günstiger. Allerdings hat sie ja Utel Sim Karte mit Vertrag und löhnt jeden Monat 70UAH für 1Gb, das verbraucht sie auch fast immer im Monat.
      Was jetzt meine Utel Prepaid SIM Karte betrifft verhält es sich doch etwas anders als ich dachte :) also nachdem ich das 1Gb Datenvolumen das ich für 100UAH gekauft hatte aufgeladen hatte staunte ich nicht schlecht als ich bei der Guthabenabfrage auf einmal mehr als 3Gb+1Gb für Roaming vor fand :vain:
      Meine Frau rief dann mal bei der Utel 24h Hotline an und dort sagte man ihr das hat seine Richtigkeit, 3Gb+1Gb für Roaming, nicht verbrauchtes Guthaben verfällt nicht ABER es muss jeden Monat einmal 1UAH aufgeladen werden, geht wohl tatsächlich am Terminal. :D zudem muss auch mindestens 1 mal innerhalb von 3 Monaten 1UAH verbraucht werden, reicht ja ein sehr kurzes telefonat oder eineSMS.
      Ich versuche grade mal ein Screenshot vom Guthabenstand zu machen, habe aber keine rootrechte auf dem HTC, muss ich übern PC machen
      Gruß Frank
      Bilder
      • Desire HD.jpg

        61,26 kB, 800×500, 229 mal angesehen
    • Frank schrieb:

      Also das mit dem Modem hatte uns der Angestellte dort so erzählt! Er hatte eindeutig gesagt das die SIM weder in meinem Handy noch in einem anderen Webstick funktionieren wird.

      Peoplenet arbeitet mit dem CDMA-Verfahren. Das ist in (West)Europa kaum verbreitet ist. Deshalb wird so ein UMTS-Handy/Modem wohl einfach physikalisch damit nicht funktionieren.
      Das UTEL-Angebot ist doch sehr interessant. Allerdings war es wirklich das Beste bei denen anzurufen, denn bei den Tarifen auf deren Webseite habe ich schnell die Übersicht verloren. Vor allem die ganzen Sonderaktionen machen das Vergleichen schwer. :crazy: