Urlaub in Osteuropa

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsstruktur

    • Urlaub in Osteuropa

      Hey
      habe mittlerweile schon von einigen gehört, dass gerade in Osteuropa immer mehr "klassischer" Ballermann tourismus beliebt wird...
      ähnlich wie hier osteuropa-reisen.net/partyurlaub-in-goldstrandbulgarien/3409
      Ist Süden und nicht der Norden aber gibt es sowas im Baltikum (Estland / Lettland / Litauen) auch ?
      Nicht das ich daran interessiert wäre...bei meinem nächsten Urlaub richtung Osten habe ich vielmehr absolut keine Lust in ein solches Nest zu stolpern^^
      Es wäre mir ungemein unangenehm und peinlich...daher, gibt es dort viele bekannte Party Orte (a la kazantip) und wenn für was sind diese bekannt?
      Bin auch für Rat ausserhalb des Baltikums offen (habe mich nur für eines der Foren entscheiden müssen ;) ), da ich mit dem Gedanken spiele es zu einer Rucksack tour auszubauen...

      viele Grüße
      max
    • Also wenn Du auf keinen Fall in einer dieser Sauftouren geraten möchtest dann solltest vor allen Dingen Riga und Tallinn meiden. Vilnus ist bisher noch etwas verschont geblieben. Aber nicht nur die Städte werden von denen infiltriert. Mittlerweile bieten Unternehmen schon regelrechte Sauftouren mit etwas Programm an. Man fährt dann schon mal aufs Land um dort etwas zu erleben und Abends wieder brechend durch die Stadt zu ziehen. Hier "Pissup" kannst Du dir ein paar derer Programme ansehen und diese Punkte dann eventuell meiden.
    • Rene schrieb:

      dann solltest vor allen Dingen Riga und Tallinn meiden.
      .... :hmm: Rene - wie kommst Du denn darauf ? Mag wie in vielen Großen Städten Orte geben wo sich das Partyvolk ordentlich die Kante gibt und zum Teil sich das BIOS wegsäuft.
      Nur so meine eigenen Erfahrungen - habe ich in den von Dir aufgeführten NIE so etwas erlebt. Obwohl die Altstädte unzählige Kneipen und Bars haben. Da ist immer eine Prima Stimmung ohne das Ballermann Feeling ( darauf kann ich echt verzichten )
    • Naja mit dem normalen Nachtleben einer Grossstadt lässt sich das eigentlich nicht vergleichen. Krakau, Warschau, Tallinn, Riga, Prag, Bratislava, Budapest etc. etc. etc. sind von diesen Sauftourlern schon fest eingenommen. Krakau, Prag und Bratislava hat es m.E. am schlimmsten getroffen. Wahrscheinlich weil die meisten Flüge insbesondere aus UK dort hinfliegen.

      Ryanair hat sich auf diesem Gebiet ja schon zum Bierexpress für einige Damen und Herren von der Insel gemustert.

      Gut von Tallinn kann ich nicht sprechen, dort war ich noch nicht. In all den anderen Städten habe ich es erleben müssen.

      Am schönsten fand ich es in Minsk denn wo der Sauftouri ein Visum braucht fährt er auch nicht hin :thumbup:
    • Rene schrieb:

      Naja mit dem normalen Nachtleben einer Grossstadt lässt sich das eigentlich nicht vergleichen. Krakau, Warschau, Tallinn, Riga, Prag, Bratislava, Budapest etc. etc. etc. sind von diesen Sauftourlern schon fest eingenommen. Krakau, Prag und Bratislava hat es m.E. am schlimmsten getroffen. Wahrscheinlich weil die meisten Flüge insbesondere aus UK dort hinfliegen.


      Das ist schon übel. Auf meinen früheren regelmäßigen Reisen mit Wizzair von Dortmund nach Lviv hatte ich auch regelmäßig den Flieger voll von jungen Holländern, die ziemlich lustig und laut waren. Wie Kulturtouristen sahen die nicht aus, und ob die ein Wort ukrainisch konnten, ... naja, habe ich so meine Zweifel. Man will ja niemandem unrecht tun, aber mir schienen das entweder Sauf- oder Fick-Touristen (oder beides) zu sein...
    • mbert schrieb:

      und ob die ein Wort ukrainisch konnten, ... naja, habe ich so meine Zweifel. Man will ja niemandem unrecht tun, aber mir schienen das entweder Sauf- oder Fick-Touristen (oder beides) zu sein...
      Na solche glauben doch noch immer an den " Klapper Storch " er ihnen leichte Beute da verheißt ....... :rotfl: Boh, eh mien Mädel ich bin der Onkel aus dem Westen :roflmao:

      [IMG:http://img1.brigitte.de/asset/Image/gesellschaft/politik-gesellschaft/sextourismus/femen-8.jpg]
    • Hi!!!

      ist eigentlich in der ganzen welt so!! wenn ich was finden will finde ich es auch. In Mallorca gibt es ja auch nicht nur den Ballermann im Vergleich zur Inselgröße ist der wirkliche Partyraum da sehr gering. In der Türkei gibt es Hotels wo Russen absteigen da sind die Engländer in Prag Schuljungs.

      Also Leutz!! wer feiern will feiert und wer nicht schaut sich an was drum rum los ist.

      lg
    • In Tallin geht es wohl etwas partyhafter zu, dafür sorgen die Touris aus Schweden und von der Insel. Das kann manchmal lästig werden, wenn man einfach nur in Ruhe seine Milch trinken will.
      Estlands Sommerhochburg ist die Gegend um Pärnu. Dorthin ziehen dann viele Clubs aus dem ganzen Land und die zelebrieren ihre Partys direkt am Strand oder den nahegelegenen Discos. Dabei geht es aber längst nicht so übertrieben zu wie am Ballermann, alles iegt im Rahmen.
      Letzten Sommer war ich in Palanga, Litauen. Dort ist der Anteil der Russen höher-Nähe zu Königberg-vergleichbar ist die Stimmung mit den Königsbädern im polnischen Swinemünde- belebt, aber nicht überhizt.

      Wer die Ruhe sucht sollte sich aber eher auf die Kurische Nehrung konzentrieren. Dort läuft man aber dann Gefahr vielen deutschen Rentnern über der Weg zu laufen.
      Auch nich schlecht die Gegend um Tartu bis zum Peipussee ;)
      :lol:
    • tartu schrieb:

      wenn man einfach nur in Ruhe seine Milch trinken will.


      Also den Sarkasmus Button hast Du scheinbar gefunden. Nur ausgeschaltet hast Du ihn nicht :D

      Ganz ehrlich, ich neige momentan dazu einen grossen Bogen um besagte Städte zu machen. August in Budapest hat mir wieder gezeigt wie versaut die guten Kneipen und Bars mittlerweile sind. Sobald man Englisch in Riga spricht wird man entweder aus - oder hops genommen. In Prag ziehen sie sofort die Preise an und in Krakau ist man in der Disko sofort der Suffkopp wenn man nicht auf polnisch bestellt.

      Ich weiss ja nicht wie alt Du bist aber ich würde genau jene Bars und Diskos besuchen die auch die "Beer Boys" aus GB aufsuchen und es ist mir mitunter peinlich dann dort Englisch zu sprechen.

      Eigentlich schade. Auf der einen Seite verfluchen sie diese Biertouris auf der anderen Seite leben sie davon.
    • Rene schrieb:

      Eigentlich schade. Auf der einen Seite verfluchen sie diese Biertouris auf der anderen Seite leben sie davon.
      So etwas kommt aber Weltweit vor ! Beispiel : Mexico - wenn da aus den USA Horden von " Reisenden " für einige Tage da einfallen und meinen die Herren der Welt zu sein. Cancun geht ja noch doch in Acapulco brennt die Luft. Und die Mannschaften verächtlich an der Bar nur noch meinen die " Lechon " englisch Pig kommen. Verdenken kann man ihnen es aber nicht - da eine Vielzahl sich echt entsprechend so verhalten.

      An der Bucht von Riga , besser gesagt in Pärnu war ich noch nicht - daher fehlen mir hierzu die Eindrücke. Doch zum Glück haben wir ja da einen Lokal Reporter unseren Tartu !
    • erst einmal danke für die vielen antworten :>



      Rene schrieb:

      Ganz ehrlich, ich neige momentan dazu einen grossen Bogen um besagte Städte zu machen. August in Budapest hat mir wieder gezeigt wie versaut die guten Kneipen und Bars mittlerweile sind. Sobald man Englisch in Riga spricht wird man entweder aus - oder hops genommen. In Prag ziehen sie sofort die Preise an und in Krakau ist man in der Disko sofort der Suffkopp wenn man nicht auf polnisch bestellt.


      das sind ja dann mittlerweile doch mehr städte dabei als ich dachte...aber so wie ich das sehe, fährt man relativ sicher wenn man sich von den Groß-und Hauptstädten mit Flughäfen die Direktflüge aus den europäischen Staaten anbieten fern hält ;)
      Ausserdem hatte ich mir das mit der Sprache auch selbst irgendwie gedacht...das ist man ja aus Spanien oder Italien gewohnt... habe jetzt halt einen Grund mehr endlich Polnisch zu lernen!


      Der Link mit "pissup" ist ja mal echt verstörend! genau sowas meinte ich...das brauch ich nicht.
    • In Europa ächzt man über die Horden (neu reicher) Russen...
      Entweder man nimmt ihr Geld und findet sich damit ab, oder man hat eben Eier in der Hose und macht den Schuppen für solches Klientel dicht.

      Geld einsacken und lästern ist genau so armselig!
      "Übertriebene Toleranz ist ein Beweis des Misstrauens gegen das eigene Ideal"
      Friedrich Nietzsche
    • Dante schrieb:

      In Europa ächzt man über die Horden (neu reicher) Russen...
      Entweder man nimmt ihr Geld und findet sich damit ab, oder man hat eben Eier in der Hose und macht den Schuppen für solches Klientel dicht.

      Geld einsacken und lästern ist genau so armselig!


      Naja einen kleinen Unterschied sehe ich hier schon denn die neureichen Russen, die auch sehr oft bei uns hier abfeiern, spielen in einer ganz anderen Liga als die Beerboys aus UK oder DE.

      Ich habe hier noch keinen Russen erlebt der sich mit dem billigsten Bier das die Bar bietet die Birne zukippt und trotzdem noch "einen auf dicke Hose macht".