Trump und seine Steuererklärung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Boardstructure

    • Trump und seine Steuererklärung

      New

      folgt man dem Link der letzten RSS-Bot-Nachricht - kann man auch das lesen:
      Ausschnitt:

      deutschlandfunk.de/die-nachrichten.1441.de.html

      "Im Streit um seine Steuererklärungen erlitt Trump eine juristische Niederlage: Ein Bundesrichter in New York entschied, dass gegen einen amtierenden Präsidenten strafrechtlich ermittelt werden darf. Damit kann die Staatsanwaltschaft nun unter Strafandrohung die persönlichen Steuererklärungen Trumps und seines Unternehmens der vergangenen Jahre anfordern. Bislang lehnt Trump eine Veröffentlichung ab. Seine politischen Gegner vermuten deshalb, das er etwas zu verbergen habe."

      ... hat lang gedauert. Da wäre genug Zeit für eine umfassende Korrektur. Allerdings, wer macht die und hält den Mund?äAndererseits könnten dort drinnen auch Infos stecken, über die man sich als Präsident auch schämen könnte z. B. irgend 'ne Pleite, mir fällt nicht gerade eben so viel ein...
    • New

      pustekuchen wrote:

      ... hat lang gedauert. Da wäre genug Zeit für eine umfassende Korrektur. Allerdings, wer macht die und hält den Mund?äAndererseits könnten dort drinnen auch Infos stecken, über die man sich als Präsident auch schämen könnte z. B. irgend 'ne Pleite, mir fällt nicht gerade eben so viel ein...
      Steuerhinterziehung, Steuern zahlen in einem Steuerparadies?
      Einkünfte aus "Schurkenstaaten", Steuerunterdrückung.
      Hat er überhaupt Steuern in den USA gezahlt?