Tdesurteil in Belarus volstreckt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Boardstructure

    • matze wrote:

      Ich glaube auch, dass die Todesstrafe keine abschreckende Wirkung hat, das zeigt die ständig steigende Kriminalität in USA.

      Das stimmt leider. Das ist ja auch schon seit Ewigkeiten bekannt, bis heute verstehe ich aber irgendwie nicht warum das so ist ?(

      Wenn ich beispielsweise wissen würde, das mir die Todesstrafe droht wenn ich eine Bank oder einen Supermarkt überfalle, dann würde ich mir das doch mehr als nur 2 mal überlegen ob ich das mache oder nicht :D

      Eine innere Stimme würde doch sagen, besser nicht machen das ist ungesund :phat:
    • Jeder Täter geht ja erst einmal davon aus, dass er nicht erwischt wird. Was danach kommt wird ausgeblendet. Oftmals ist es auch so, dass jemand oder etwas bei der Tatausübung dazwischen kommt und das Ganze dann zum Totschlag eskaliert. Wenn soziale Not oder religiöse/ politische Verblendung im Spiel kommen macht man sich um eine Strafe wohl erst recht keine Gedanken.

      Im Vorliegenden Fall denke ich auch, dass schnell ein Täter gefunden werden musste. Ob die beiden es wirklich waren, steht auf einem anderen Blatt. In der Öffentlichkeit macht es allerdings auf eine breite masse in Weißrussland Eindruck, wenn die Schuldigen schnell und rigeros abgeurteilt werden.
      :lol:
    • tartu wrote:

      jeder Täter geht ja erst einmal davon aus, dass er nicht erwischt wird.
      Naja aber wenn ich weiß das ich Hingerichtet werde würde wenn ich erwischt werde, blende ich doch lieber mein Tatvorhaben aus :D Soziale Not könnte mich auch nicht dazu bringen zu riskieren, hingerichtet zu werden.
    • krissa60 wrote:

      @franki 88 , da verlangst Du aber etwas fast unmögliches ! Unser Hobby Foren Psychoanalytiker stellst Du so einfach in Frage ?
      Schade, wer weiß was noch fuer Geistvolles von ihm gekommen wäre ...........
      Na die letzte Diskussion wo es um diese komische Biene Maja und ihr Avatar ging ist mir noch gut in Erinnerung :lol:
    • matze wrote:




      und bei Kindermördern und Massenmördern, die NACHWEISLICH SCHULDIG SIND ... sorry da ist die Kugel gerechtfertigt nach meiner Meinung.


      Achja? 8o und als naechstes richten wir Schwule und Lesben hin weil sie im Gehirn "nicht ganz echt sind"? Oder geistig behinderte? Vielleicht auch noch die koerperlich behinderten denn auch die sind ja nicht so geworden wie Gott sie gewollt haette.

      Also manchmal frage ich mich was in so manchen Kopefen vorgeht....... :dash:

      Verurteilst Du Kinderschaender zum Tode sind wir auf dem richtigen Weg Methoden des dritten Reiches wieder einzufuehren. Das erinnert mich an ein Interview mit einem verurteilten Kinderschaender der sagte ....." Ich habe Gott nicht darum gebeten so zu sein wie ich bin".......
    • Franki88 wrote:

      Das bezog sich auf Krissas Post Nr.2

      Also am besten erst mal alles richtig Lesen und verstehen bevor du hier wieder irgendwelche Vermutungen in den Raum stellst!

      Ich stelle keine Vermutungen auf sondern stelle Fragen!! :roflmao: :roflmao: :roflmao: :roflmao: siehe mal hier: de.wikipedia.org/wiki/Fragezeichen.

      Die Post vom Krissa habe ich tasächlich nicht gelesen da es manchmal einfach besser ist bestimmte Beiträge mancher Leute nicht zu lesen. Eigentlich war mein Anliegen mal das abgedroschene Ost West Thema dort liegen zu lassen wo es ist - Im Geschichtsbuch!!!
    • privat0806 wrote:

      "Ein Scharfschütze der französischen Polizei schoss Merah bei seinem Sprung aus dem Fenster in den Kopf."

      durch kopfschuß getötet.

      da kann man groß tönen, daß man keine todesstrafe hat.

      das spart auch teure gerichtskosten, und vor allem unbequeme fragen.

      In den USA hätte eine SWAT Einheit den Idioten schon lange aus dem Haus geholt! Hast du mal seinen kriminellen Werdegang verfolgt? Also son Typ ist mir Tod jedenfalls symphatischer als lebendig.
    • Franki88 wrote:

      In den USA hätte eine SWAT Einheit den Idioten schon lange aus dem Haus geholt! Hast du mal seinen kriminellen Werdegang verfolgt? Also son Typ ist mir Tod jedenfalls symphatischer als lebendig.

      Franki88 wrote:

      privat0806 wrote:

      "Ein Scharfschütze der französischen Polizei schoss Merah bei seinem Sprung aus dem Fenster in den Kopf."

      durch kopfschuß getötet.

      da kann man groß tönen, daß man keine todesstrafe hat.

      das spart auch teure gerichtskosten, und vor allem unbequeme fragen.

      In den USA hätte eine SWAT Einheit den Idioten schon lange aus dem Haus geholt! Hast du mal seinen kriminellen Werdegang verfolgt? Also son Typ ist mir Tod jedenfalls symphatischer als lebendig.
      in den staaten gibts ja auch die todesstrafe. und mit dem anderen hast du ja auch recht.
      man sollte aber nach solchen aktionen, die einer hinrichtung gleichkommt, nicht auf andere zeigen, kritisieren und sanktionieren, die für solche oder ähnlich schwere verbrechen die todesstrafe durchführen.
    • privat0806 wrote:

      man sollte aber nach solchen aktionen, die einer hinrichtung gleichkommt, nicht auf andere zeigen, kritisieren und sanktionieren, die für solche oder ähnlich schwere verbrechen die todesstrafe durchführen.

      Das stimmt natürlich, man hätte ihn sicher auch lebendig kriegen können wenn man es gewollt hätte. Es gab keine Geiseln und die übrigen Hausbewohner waren in Sicherheit. Gas war auch abgestellt, so das er keine Explosion herbeiführen konnte.

      Mit Chemischen Kampfmitteln hätte man ihn zur Aufgabe zwingen können.