Achtung, Schleichwerbung!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Boardstructure

    • Achtung, Schleichwerbung!

      Stellt dir mal vor, ihr seid auf der E40 von Kiew in Richtung Poltawa oder sogar Charkov unterwegs. Eventuell fangen die Kinder im Auto schon an zu quengeln oder eure Mitfahrer drohen bald einzuschlafen. Auf einmal kommt ihr durch das kleine Dorf Pyshne und du kannst plötzlich Geschichten erzählen ... wie der Ort zu seinem Namen kam, wie sich die Kosaken die Köpfe eingehauen haben und so weiter.
      Woher du das alles weißt? Na weil du schon auf unserer Webseite www.pyshne.net warst! :phat:

      So, Schluss mit der Werbung. Aber ich würde mich freuen wenn ihr tatsächlich mal auf der Seite vorbei schaut. Thema ist das Heimatdorf meiner Frau, das Dorf Pyshne. Vieles ist noch eine Baustelle und erstmal mit Platzhaltern belegt. Die Seiten sind zweisprachig, auf Ukrainisch und Deutsch. Wobei die ukrainische Variante mehr die Themen behandelt, die besonders für die Dorfbewohner interessant sein könnten. Bei den deutschen Seiten hinke ich teilweise noch etwas hinterher. Mich hat ja fasziniert, wieviel man über so ein kleines Nest an Fakten herausfinden kann, wenn man nur mal danach sucht. Gegenwärtig liegt der Schwerpunkt der Seite noch auf den historischen Ereignissen. Mal sehen wie es sich weiter entwickeln wird.
      Auf jeden Fall ist Pyshne ein typisches Dorf im zentralen Teil der Ukraine, mit seinen ganz eigenen Besonderheiten.
      Viel Spaß beim Lesen auf pyshne.net!
    • Icke, echt schöner Name hat das Dorf und auch die Webseite. :thumbup: Was mir aber
      fehlte sind Fotos von Pyschne heute und damals. Auch interessant zu wissen, wie
      die überhundert Einwohner so leben, gibt es Jugend im Dorf, oder ist dass schon
      verlassenes Dorf (wenig Einwohner)?
      "Glücklich sind die, die sich ihrer geistigen Bedürfnisse bewusst sind."
      Matthäus 5:3
    • Ein paar Fotos von den örtlichen Dorfschönheiten wären auch nicht schlecht!
      (Wie ich schon wissenschaftlich fundiert ausführte, sind wir ja enzymgesteuerte Augentiere!! :vain: )

      Mich würde interessieren, ob die jungen Damen sich dort auch so bewegen wie die auf dem Kreschatik!?
      Klack, klack, klack... :hmm:

      Icke, ich denke, ein Video wäre dann angebrachter als einzelne Fotos! :walklike:
    • Icke, ich muß sagen: Toll :thumbup:
      Über Kiew wissen viele Menschen vieles, Pyshne kennt kaum jemand!
      Einfach mal einen kleinen Ort, zudem man zuggegebenermassen einen Bezug hat und dem 100 Seelen-Dorf eien Website einzurichten. Wunderbar, ich bin begeistert.
      Wenn ich mich recht erinnere steht da auch dieses Restaurant "Kalina" mit der Windmühle.
      Da ich nun kein Luftbildauswetrter bin stellt sich die Frage was welchen Zweck die langgezogenen Gebäude ( Hallen? ) nördlich erfüllen. Landwirtschaft?
    • Festus wrote:

      Ein paar Fotos von den örtlichen Dorfschönheiten wären auch nicht schlecht!

      Ähh ich glaube du hast den Teil, in dem ich schrieb, dass ich gemeinsam mit meiner Frau die Webseite gestalte, irgendwie überlesen :phat:
      Aber ich muss mal sehen wie ich das Thema verpacke. Wenn es mit dem Klack, Klack auf Schwarzerde auch etwas schwierig ist, war ich doch manch liebes Mal verblüfft, wenn sich die holde Weiblichkeit zu irgendwelchen Feiern aus ihrer Alltagskluft schälte :) (Nein Festus, nicht das was du schon wieder denkst!)

      Außerdem bin ich mir noch nicht so recht schlüssig, wie ich mit dem Problem von Fotos von Personen auf der Webseite umgehen soll?

      Minuteman wrote:

      Wenn ich mich recht erinnere steht da auch dieses Restaurant "Kalina" mit der Windmühle.
      Da ich nun kein Luftbildauswetrter bin stellt sich die Frage was welchen Zweck die langgezogenen Gebäude ( Hallen? ) nördlich erfüllen. Landwirtschaft?

      Ja du hast vollkommen Recht. Aber bitte etwas Geduld :D Der Punkt Industrie, Verkehr und Kommunalwesen in Pyshne ist noch in Arbeit :rotfl: