Klitschko kämpft um die Macht in Kiew

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Boardstructure

    • Klitschko kämpft um die Macht in Kiew

      Im Boxsport würde man sagen, Vitali Klitschko, der einstige Schwergewichts-Weltmeister, steht in der Ringecke und wird angezählt. Doch die Karriere als Boxer liegt hinter ihm. Seit fünf Jahren ist Klitschko Bürgermeister der ukrainischen Hauptstadt Kiew und es geht um Politik. Staatspräsident Wolodymyr Selenskyj versucht schon seit Monaten, Klitschko zu entmachten. Jetzt hat das Anti-Korruptionsbüro der Ukraine, eine Art Staatsanwaltschaft, ein Ermittlungsverfahren wegen Hochverrats und der Veruntreuung staatlicher Finanzmittel gegen den Bürgermeister und zwei seiner Stellvertreter eröffnet. Klitschko bezeichnete die Vorwürfe auf dem offiziellen Internet-Portal der Stadt als lächerlich. Das sei nicht die erste Welle der Angriffe, „mögen sie doch ermitteln“, schrieb er.
      Mehr: Tagesspiegel