Krieg in der Ukraine - die Besetzung der Ukraine durch Russland im Jahr 2022 / 2023

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Boardstructure

    • New

      nobody wrote:

      stündlich konkretisiert sich die Zahl der Abrams M1 und LEOs immer mehr. 30 Abrams ??? 14 LEOs ??? Das schaut eher nach müder Defensive und nicht nach Befreiung besetzter Gebiete aus. Da sollte eheblich mehr aufgeboten werden, wenn der Westen Unterstützung ernst meint.
      Die "Leo's" kommen ja nicht nur aus Deutschland, sondern auch einigen anderen europäischen Staaten. Insgesamt werden das jedoch vermutlich nicht mehr wie 100 Stück werden. Auf breiter Front kann man damit natürlich nicht in die Offensive gehen. Und die Ukraine wird sich darauf einstellen können, dass von der NATO auch niemals so viele Panzer kommen werden, dass damit Russland aus der Ukraine vertrieben werden kann. DIe NATO wird, wie bisher, offensive Waffen in homöopatischen Dosen liefern, damit die Ukraine sich weiterhin erfolgreich verteidigen, aber eben nicht mit westlichem Kriegsgerät auf das russische Kernland fahren kann.
    • New

      Süddeutsche Zeitung (24.01.2023 - 23.09 Uhr) wrote:

      Die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrats der Schweiz schlägt vor, die Weitergabe von Waffensystemen durch andere Länder an die Ukraine zu erlauben. Die Empfehlung wurde mit 14 zu elf Stimmen angenommen und benötigt nun die Zustimmung des Parlaments.
      sueddeutsche.de/politik/ukrain…opard-lieferung-1.5734913

      Süddeutsche Zeitung (24.01.2023 - 23.09 Uhr) wrote:

      Weil die Vereinten Nationen den Angriffskrieg Russlands als völkerrechtswidrig verurteilt haben, könne die Schweiz "die anderen Nachbarn nicht im Regen stehen lassen." Man dürfe "bei der kollektiven Verteidigung des Völkerrechts" nicht abseitsstehen.
    • New

      Tag 337 des russischen Angriffs auf die Ukraine / 26. Januar 2023

      Ich werde hier immer wieder weitere Infos hineinsetzen / Seite dann bitte neu laden / alle Zeitangaben in MEZ ... Слава Україні та її Воїнам
      Zitat aus einem Tweet: Während alle davon sprechen, dass „Putin“ Krieg gegen die Ukraine führt, denken Sie bitte daran, dass es buchstäblich einer Armee bedarf – einer Armee aus russischen Oligarchen, Propagandisten, Akademikern, Journalisten, Diplomaten, Regierungsbeamten und GEWÖHNLICHEN russischen Bürgern – um das zu tun, was Russland in der Ukraine macht.

      13:32 Ukraine: Tweet gelesen: Katrin Eigendorf @KEigendorf 6 Std.
      Es ist anscheinend eingetreten, was manche vermutetet haben: Russland reagiert mit landesweiten Angriffen. Aktuell herrscht Landesweiter Luftalarm in de Ukraine, zahlreiche Drohnen Angriffe auf Kyiw, weitere Angriffe befürchtet #ukraine


      Russland holt Weltkriegspanzer (mehrere, genaue Zahl unbekannt) aus Laos zurück




      Russia is Going Crazy Over German Tanks for Ukraine

      The post was edited 5 times, last by nobody ().

    • New

      tagesschau.de/inland/innenpoli…ard-kriegspartei-101.html

      Wann wird Deutschland "Kriegspartei"?

      Deutschland liefert "Leopard 2"-Kampfpanzer an die Ukraine. Kritiker befürchten, dass Deutschland damit zu stark in den Krieg hineingezogen wird. Was sagt das Völkerrecht?


      "Direkte Beteiligung an dem Konflikt"
      Stand: 26.01.2023 20:09 Uhr

      Russland wertet die Entscheidung westlicher Staaten, Kampfpanzer an die Ukraine zu liefern, als "direkte Beteiligung an dem Konflikt". Doch der Kreml vermeidet den Begriff "Kriegspartei" und sieht auch keinen Grund, Deutschland den Krieg zu erklären.

      tagesschau.de/ausland/europa/k…anzerlieferungen-101.html
    • New

      tartu wrote:

      Wenn demnächst die Panzer kommen, könnten verstärkt die großen Brücken ins Ziel genommen werden um die Logistik zu erschweren.
      Ja, die Brücken über den Dnepr sind das Problem, denn da sind nur wenige, die die Russen zerstören müssten. Die recht erfolgreiche ukrainische Luftabwehr kann auch nicht hexen. In jedem Fall wären alle Truppen östlich abgeschnitten und nur schwer zu versorgen.
      Diese Eskalationsstufe wird unweigerlich eine enorme Anzahl an F-16 in die Ukraine schwemmen, um den Krieg zu einem schnellen Ende zu bringen. Dann wieder die Russen ... etc.
    • New

      tartu wrote:

      Wenn demnächst die Panzer kommen, könnten verstärkt die großen Brücken ins Ziel genommen werden um die Logistik zu erschweren.
      Pontonbrücken - Alternative, können natürlich auch getroffen werden, oder sind diese Kampfpanzer zu schwer dafür?

      Habe gerade mal den Vergleich der Panzer , die nun geliefert werden sollen, gelesen, kurz und übersichtlich

      nzz.ch/international/ukraine-u…ich-gegenueber-ld.1722944

      The post was edited 1 time, last by pustekuchen ().

    • New

      Monacofranze wrote:

      Deutschland liefert "Leopard 2"-Kampfpanzer an die Ukraine. Kritiker befürchten, dass Deutschland damit zu stark in den Krieg hineingezogen wird.
      Die USA, der Westen, die demokratischen Staaten und die NATO waren vom ersten Tag an am Konflikt beteiligt. Und das nicht nur wegen der Waffenlieferungen oder den teils schwerwiegenden Sanktionen. Viel wichtiger und interessanter waren für die Ukrainer die Aufklärungsarbeiten, welche die Staaten mittels Geheimdiensten und Aufklärungssatelliten geleistet und der Ukraine zur Verfügung gestellt haben. Dazu kommen dann natürlich noch die vielfältigen Waffenlieferungen. Wenn es aus der Ukraine mal wieder heißt, dass ein Großteil der angreifenden Drohnen und Raketen abgeschossen worden ist, dann hat die Ukraine diese Erfolge den gelieferten Luftabwehrwaffen zu verdanken. Allerdings werden die Lieferungen von Waffen und Feindaufklärungen recht großzügig durch internationales Recht gedeckt.

      Russland sieht das natürlich anders, und muss seiner Bevölkerung natürlich auch irgendwie erklären können, warum die sich mit der Ukraine so derartig schwer tun, und reichlich viele Verluste einfahren. So wird eben stets und ständig behauptet, dass die USA, der Westen, die NATO Konfliktparteien sind, und sich Russland, im Gegenteil, sogar recht erfolgreich gegen diese Übermacht behaupten kann.
    • New

      Tag 338 des russischen Angriffs auf die Ukraine / 27. Januar 2023

      Ich werde hier immer wieder weitere Infos hineinsetzen / Seite dann bitte neu laden / alle Zeitangaben in MEZ ... Слава Україні та її Воїнам
      Zitat aus einem Tweet: Während alle davon sprechen, dass „Putin“ Krieg gegen die Ukraine führt, denken Sie bitte daran, dass es buchstäblich einer Armee bedarf – einer Armee aus russischen Oligarchen, Propagandisten, Akademikern, Journalisten, Diplomaten, Regierungsbeamten und GEWÖHNLICHEN russischen Bürgern – um das zu tun, was Russland in der Ukraine macht.

      Hallo,

      während die USA, Frankreich oder Polen in eine Diskussion über Kampfflugzeuge eintreten, wird in Deutschland wieder einmal eine rote Linie zementiert - allen voran die SPD.

      Und genau darin sehe ich in einigen Wochen, wenn der Bedarf der Ukraine vielleicht überhaupt nicht mehr von der Hand zu weisen sein wird, neues Potential für unsere immerwährende Hinhaltestrategie. Warum ist es so, dass hier niemand im Vorwege erkennt, dass wir die Lieferung von Kampfflugzeugen erst einmal abwägen ? In Deutschland meint man augenscheinlich, dass es innenpolitisch "Freunde zu schaffen" gilt, wenn man an erster Stelle ein NEIN formuliert und herausposaunt.
      Das wird uns eventuell auf die Füße fallen. Dann rudert man zurück, dann fängt das Relativieren früherer Argumente an. Und insgesamt wird sich eine klare Entscheidung verzögern. Deutschland steht wieder einmal gegen unsere Partner.

      Deutschland hat in der "Panzerdebatte" nichts gelernt und begeht erneut genau diesen Fehler bei den Kampfflugzeugen.

      Gruß nobody

      The post was edited 3 times, last by nobody ().

    • New

      Tag 339 des russischen Angriffs auf die Ukraine / 28. Januar 2023

      Ich werde hier immer wieder weitere Infos hineinsetzen / Seite dann bitte neu laden / alle Zeitangaben in MEZ ... Слава Україні та її Воїнам
      Zitat aus einem Tweet: Während alle davon sprechen, dass „Putin“ Krieg gegen die Ukraine führt, denken Sie bitte daran, dass es buchstäblich einer Armee bedarf – einer Armee aus russischen Oligarchen, Propagandisten, Akademikern, Journalisten, Diplomaten, Regierungsbeamten und GEWÖHNLICHEN russischen Bürgern – um das zu tun, was Russland in der Ukraine macht.


      Flüchtlingsunterkunft in Upahl kommt - Tumulte vor Kreistag
      Stand: 27.01.2023 04:55 Uhr ndr.de/nachrichten/mecklenburg…rdwestmecklenburg136.html
      • meine Meinung: mal wieder bekannte Rechtsradikale, die Stimmung machen und Kommunalpolitiker bedrohen
      • ich kann mir bildlich vorstellen, dass meiner Mutter als kleinem Flüchtlingsmädchen nach Ende des WW II im Norden Deutschlands ebenfalls solch Hass entgegengeschlagen ist
      • schämt euch

      The post was edited 3 times, last by nobody ().

    • New

      tagesschau.de - Generalsekretär Dotsenko vom Ukrainischen Roten Kreuz wrote:

      An Orten an der Front, wie Bachmut etwa, sind 60 Prozent der Stadt zerstört. Die gesamte Infrastruktur ist zerstört. Aber es gibt Menschen, die dort trotzdem noch leben. Sie verstecken sich rund um die Uhr im Luftschutzraum. Sie haben keinen Strom, kein Wasser. Und diese Menschen müssen wir versorgen.
      Dabei gibt es durchgehend Beschuss. Mehr als 2000 medizinische Einrichtungen sind in der Ukraine ganz oder teilweise zerstört. Und dann gibt es die Angriffe auf unsere Elektrizitäts-Infrastruktur, was den Ärzten besonders große Probleme bereitet. Das ist das bei Weitem größte Problem. Denn ohne Strom können die Ärzte nicht arbeiten, nicht helfen.
    • New

      Amerikanische F-16-Jets werden wohl schon leider nur langsam "auf den Weg gebracht"...

      ntv wrote:

      Noch unterstützen westliche Partner die Ukraine nicht mit modernen Kampfjets. Dennoch bereitet sich das Land offenbar auf mögliche Lieferungen vor. Laut Kiew wird bereits die nötige Infrastruktur geschaffen. Piloten warten auf grünes Licht, um mit dem Training zu beginnen.
    • New

      Tag 340 des russischen Angriffs auf die Ukraine / 29. Januar 2023

      Ich werde hier immer wieder weitere Infos hineinsetzen / Seite dann bitte neu laden / alle Zeitangaben in MEZ ... Слава Україні та її Воїнам
      Zitat aus einem Tweet: Während alle davon sprechen, dass „Putin“ Krieg gegen die Ukraine führt, denken Sie bitte daran, dass es buchstäblich einer Armee bedarf – einer Armee aus russischen Oligarchen, Propagandisten, Akademikern, Journalisten, Diplomaten, Regierungsbeamten und GEWÖHNLICHEN russischen Bürgern – um das zu tun, was Russland in der Ukraine macht.

      11:03 Ukraine: Tweet gelesen: Julian Röpcke @JulianRoepcke 3 Min.
      Right now, the Ukrainian strategy in Donetsk is to “slow them down as much as possible” and “kill as many as possible”, while waiting for Western arms and newly mobilized and/or trained of their own to arrive. Just after that, new “counteroffensives” are hopefully on the table.
      schnelle Übersetzung:
      Im Moment besteht die ukrainische Strategie in Donezk darin, „sie so weit wie möglich zu verlangsamen“ und „so viele wie möglich zu töten“, während sie darauf warten, dass westliche Waffen und eigene neu Mobilisierte und/oder Ausgebildete eintreffen. Gleich danach liegen hoffentlich neue „Gegenoffensiven“ auf dem Tisch.



      Russia Considering Giving Iran Nuclear Weapons



      Witch aus Bakhmut
      Battle Of Bakhmut-Soledar Ukrainian Mortar Platoon Officer Callsign Witch - 21-JAN-2023


      Russland-Ukraine-Krieg: Scholz will weiter Telefonate mit Putin
      br.de/nachrichten/deutschland-…efonate-mit-putin,TUJAxO8
      • dazu passt dieser Tweet: Thomas Jäger @jaegerthomas2 4 Std. Weitsichtig. Im September 2018 schrieb @ischinger : "Die Ukraine wird zum Schauplatz für die Auseinandersetzung zwischen Russland und dem Westen darüber, auf welchen Ordnungsprinzipien die Welt des 21. Jahrhunderts beruhen soll."
      • Scholz ging vielleicht im Februar 2022 ein Licht auf / gilt noch lange nicht für alle Genossen / doch Scholz zieht den falschen Schluss / jedes Telefonat ist Anbiederung und ein Bestärken von Putin / und letztendlich wird es so ausgehen wie das "Gespräch" mit dem bezeichend laaaangen Tisch vor dem Kriegsausbruch ... kein Anschluss unter Putins Nummer
      • ich brachte das am 11.02.2022 so zu Papier: Olaf Scholz im Kreml: "Mist, mein Telefonguthaben ist alle."

      The post was edited 17 times, last by nobody ().

    • New

      Hm, ich habe darüner noch keine Pressemitteilungen gefunden, aber meine Frau sagte mir, dass es schon kleinere Grenzscharmützel zwischen Weißrussland und der Ukraine geben soll. Und es soll sich dabei um weißrussische Soldaten handeln, welche aktiv werden. Meine Frau ist allerdings auf ukrainischen Seiten unterwegs. Soweit ich verstanden habe, sind das keine Nachrichtenseiten, sondern Blogs und Foren, welche nicht offiziell sind. Daher ist diese Nachricht bisher noch mit etwas Vorsicht zu genießen.
    • New

      Hallo Andreas und Lena,

      ja, Belarus baut Tuppen in Grenznähe auf. Das nimmt schon beängstigende Formen an. Allerdings hat Belarus eine wirklich kleine Armee, die über keinerlei Angriffsfähigkeiten verfügt. Zudem habe ich ja vor einigen Tagen etwas über das sehr ungünstige Terrain geschrieben.

      Ukrainer stellen sich auf den Ernstfall ein. Leider bindet das Truppenteile, die in der Ostukraine fehlen. Zumeist ist das die Heimatverteidigung, also Freiwillige unter Führung erfahrener Militärs. Naja, Gerät brauchen die auch.

      Die Drohung, das Chaos ist das Ziel der Russen.

      Gruß nobody

      The post was edited 1 time, last by nobody ().

    • New

      Tag 341 des russischen Angriffs auf die Ukraine / 30. Januar 2023

      Ich werde hier immer wieder weitere Infos hineinsetzen / Seite dann bitte neu laden / alle Zeitangaben in MEZ ... Слава Україні та її Воїнам
      Zitat aus einem Tweet: Während alle davon sprechen, dass „Putin“ Krieg gegen die Ukraine führt, denken Sie bitte daran, dass es buchstäblich einer Armee bedarf – einer Armee aus russischen Oligarchen, Propagandisten, Akademikern, Journalisten, Diplomaten, Regierungsbeamten und GEWÖHNLICHEN russischen Bürgern – um das zu tun, was Russland in der Ukraine macht.

      Diskussion um Wehrpflicht flammt in Deutschland auf ... siehe Zitat und Link:
      ""Wenn Sie mich als Zivilisten fragen, als Staatsbürger, als Politiker, würde ich sagen: Es war ein Fehler, die Wehrpflicht auszusetzen", sagte Pistorius der SZ." sueddeutsche.de/politik/bundes…raine-pistorius-1.5740569


      09:53 Ostukraine: Tweet gelesen: Katrin Eigendorf @KEigendorf 2 Min.
      Die Bewohner wurden in Schlaf überrascht: in der Nacht schlug die russische Rakete mitten in das Wohnhaus im Zentrum von #Charkiv ein. Eine Frau wurde getötet, mehrere Menschen verletzt, Aufräumarbeiten dauern an


      "Dann würde Russland den Krieg gewinnen"
      t-online.de/nachrichten/auslan…keine-masslosigkeit-.html
      • Hinweis: Claudia Major im Interview: "... Putins Äußerungen ergeben ja ein klares Bild: Er möchte sich nicht ein paar ukrainische Gebiete einverleiben und dann mit dem Rest der Ukraine in friedlicher Koexistenz zusammenleben. Sondern die Ukraine als souveräner Staat mit eigenständiger Kultur soll nicht mehr existieren."
      • folglich sind Waffenforderungen aus Kyiv nicht maßlos / sie sind überlebenswichtig - reine Selbsterhaltung


      Ukraine: Boris Johnson says Putin threatened him with missile strike
      schnelle Übersetzung: Ukraine: Boris Johnson sagt, Putin habe ihm mit Raketenangriff gedroht bbc.com/news/uk-64397745
      • es wurde schon immer vermutet / jetzt kommt es raus / Putin droht seinen Gesprächspartnern / das Telefonat zwischen Johnson und Putin wurde vor der Invasion der Russen im Februar 2022 geführt
      • dies zeigt klar auf, dass Putin Wirkungstreffer beim Gegenüber hinterlassen will / das war bei Macron so / das ist bei Scholz so / und ganz unterschwellig sickern sie rein / je mehr du dich mit Putin unterhälst, desto weiter berücksichtigst du seinen Willen / wir können das vielleicht sogar am vergangenen Verhalten des Bundeskanzlers ablesen
      • dieser Tweet ist bezeichnend: Marina Weisband @Afelia
        17 Std. Mich machen Gespräche über 14 Panzer hin oder her zunehmend fertig. Wir haben nicht mal ne Linie "Was will Deutschland eigentlich erreichen" und isolieren uns zunehmend mit irgendwelchen blöden Lieferdiskussionen.
      • Scholz kann immer noch nicht aussprechen, dass die Ukrainer siegen müssen / das wäre nämlich die einzig kongruente Strategie mit unserem transatlantischen NATO-Partner, weil ... Biden sagte genau das
      • wir müssen die Russen mit immer wechselnden Aktionen beschäftigen / stattdessen läuft es so: wir warten und reagieren / das ist in dieser Situation zu schwach und viel zu wenig

      The post was edited 18 times, last by nobody ().