Nord Stream 2

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Boardstructure

    • Nord Stream 2

      Deutschland - allein zu Haus

      Hallo,

      gerade dieser Tage geht es wieder einmal um die Gasmengen, welche über die Ostsee Richtung Deutschland "wabern" sollen. Vordergründig kann sich Deutschland immer auf die Position zurückziehen, dass es ja Unternehmen seien, welche da tätig werden. Aber das ist nur die halbe Wahrheit. Die Pipeline durch die Ukraine wird quasi ausgehebelt. Die Ukraine wird dadurch herbe Ausfälle an Gebühren für die Durchleitung hinnehmen.

      Nord Stream und South Stream bewirken aber auch, dass das Baltikum, Polen etc. gar nicht mehr gefragt werden, selbst Weißrussland ist als unsicherer Mitspieler vom Platz gestellt. Hier spielen nur noch zwei: Russland und Deutschland. Punkt.

      Es geht also konkret um die Restmengen, die weiterhin durch die Ukraine fließen werden. Es geht um Deutschlands Verhalten zu seinen EU-Nachbarn. Da ist dringender Verbesserungsbedarf bei Deutschlands Politik nötig.

      Gruß nobody
    • Dänemark knickt ein!


      Als letztes Anreinerland Nord Stream 2:
      Dänemark genehmigt Pipeline-Bau

      Die mehr als 1.200 Kilometer lange Pipeline Nordstream 2 soll Gas aus Russland nach Deutschland befördern. Ein Großteil der Strecke war schon gebaut. Nun hat Dänemark als letztes Anreinerland seine Zustimmung gegeben.
      In: mdr aktuell, [30.10.2019]

      mdr.de/nachrichten/politik/aus…hmigt-nordstream-100.html (30.10.2019)

      Schande über die Dänen. Möchte mal den Geldfluss zwischen Dänemarl und Russland sehen. Europa maxht sich abhängig von Russland! Super!

      The post was edited 2 times, last by stephan.r ().

    • Ich habe einfach die ersten (und für mich einzigen) Verdächtigen genommen.

      Ergänzend noch folgendes


      Gas-Pipeline Nord Stream 2 - Dänen geben Widerstand auf
      Nord Stream 2 ist eine über 1200 Kilometer lange Gas-Pipeline, die dereinst russisches Gas aus Sibirien nach Deutschland leiten soll. Die Dänen wollten den Bau der Pipeline durch ihre Gewässer aus Umweltgründen verhindern. Warum haben sie nun ihre Meinung geändert?
      Auf: Radio SRF1, [30.10.2019]

      srf.ch/play/radio/echo-der-zei…a4-4e78-9461-40f74df73a3e (31.10.2019)

      The post was edited 1 time, last by stephan.r ().

    • Nord Stream 2 : Russlands Gas
      Die Ostseepipeline bringt manchen in Deutschland und Russland Vorteile. Für Europa aber bringt sie Gefahren.
      Angela Merkel unterstützt den Bau der Gasleitung Nord Stream 2 von Russland durch die Ostsee nach Deutschland. Dafür nennt sie zwei Gründe. Der erste: Deutschland hätte was davon, wenn russisches Gas nicht mehr durch die Ukraine nach Westen flösse, sondern durch Mecklenburg-Vorpommern. Transitgebühren, Arbeitsplätze, Marktmacht. Der zweite Grund ist strategisch: Russland braucht Partner. Wenn Europa sich verweigert, muss Putin auf China setzen, und man verliert jeden Einfluss.

      Ein Kommentar von Konrad Schuller
      In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.11.2019-20:54

      faz.net/aktuell/politik/russla…jj2yx0tWJZ50y4IxZsXlC_Dcc (4.11.2019)


      Ich gebe zu, ich war immer ein Befürworter oder Verfechter von Angela Merkel, das hat sich jetzt geändert. Es ist ein Verrat an der Ukraine. Punkt. Letzten Endes ein wirtschaftlicher Entscheid und Ethik ist ein Fremdwort, nicht mehr wie 2015
      Sie will Einfluss auf Putin haben? Gut, ich versprech mir nichts davon. Russland wird sich in seiner aggressiven, verbrecherischen Politik bestätigt fühlen ...

      The post was edited 1 time, last by stephan.r ().

    • Nord Stream 2: Mögliche Ausnahmeregelung Deutschlands für Erdgasleitung kann vor dem Europäischen Gerichtshof verklagt werden – Handelsvertreter der Ukraine Katschka
      Eine mögliche Entscheidung Deutschlands über eine Ausnahmeregelung für die Nutzung der Erdgasleitung Nord Stream 2 kann vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) verklagt werden.
      In: Ukrinform, 07.11.2019 17:02

      ukrinform.de/rubric-polytics/2…der-ukraine-katschka.html (8.11.2019)
    • Für Nord Stream 2 belegt Polen internationales Unternehmen mit einer Geldstrafe von 45 Mio. $
      Das Amt für Wettbewerbs- und Verbraucherschutz Polens (UOKiK) hat über das internationale Unternehmen Engie Energie eine Geldstrafe in Höhe von 172 Mio. Zloty (fast 45 Mio. USD) verhängt, weil sie keine Informationen über das Projekt Nord Stream 2, an dem das Unternehmen beteiligt war, zur Verfügung gestellt hatte.
      In: Ukrinform, 08.11.2019 15:14

      ukrinform.de/rubric-economy/28…ldstrafe-von-45-mio-.html (8.11.2019)


      Nord Stream 2: Rasumkow erinnert Bundestagspräsidenten Schäuble an Interessen der Ukraine

      Der Regierungschef der Ukraine und der Präsident des Deutschen Bundestages führten heute ein Telefongespräch, in dem es um die Berücksichtigung der Interessen der Ukraine im Kontext von Nord Stream 2 ging.
      In: Ukrinform, 08.11.2019 16:03

      ukrinform.de/rubric-polytics/2…teressen-der-ukraine.html (8.11.2019)

      The post was edited 1 time, last by stephan.r ().

    • Bau von Nord Stream 2 bedroht ökologische Sicherheit von Nordeuropa - Da Vinci Analytic Group
      Der Bau der Gasleitung Nord Stream 2 ohne Bergung von chemischen Kampfstoffen vom Ostseegrund kann irreversible Folgen für die Umwelt haben und die Fischerei und Erholungsdienstleistungen unmöglich machen.
      In: Ukrinform, 11.11.2019

      ukrinform.de/rubric-other_news…die-ostsee-vergiften.html (14.11.2019)

      So löblich die Analyse der Da Vinci Analytic Group ist, ich befürchte sie kommt zu spät. Ich glaube kaum, dass die Beteiligten der Nord Stream 2 sich die fette Beute von der Angel jagen lassen. Denen ist ja - man weiss es - irgendein Fischer im Norden - auf gut deutsch gesagt, sch...egal :uebel:
      Und nicht nur der Fischer im Norden, notaabene auch die Ukraine, Polen, etc. Von den Russen habe ich nichts anderes erwartet, von den Deutschen bin ich - sorry - enttäuscht.
      Wobei mir bewusst ist, das es in BEIDEN Ländern durchaus auch vernünftige Leute gibt (ist in der Schweiz nicht anders, aber wir werden nicht gefragt, ist vielleicht auch gut so).

      The post was edited 1 time, last by stephan.r ().